Warmluftbürste

Erfahrungen, Test für kurze / lange Haare | Wo kaufen?

Warmluftbürsten oder Air-Styler: Frauen wissen sofort, was gemeint ist. Der nützliche Styling-Helfer ist aus dem Badezimmerschrank nicht wegzudenken. Du besitzt noch keine Warmluftbürste oder möchtest dir ein brauchbares Modell anschaffen, das genau zu dir passt? Dann erfährst du in unserer Kaufberatung, an welchen Kriterien du dieses Produkt erkennst. Zudem zeigen wir dir im Anschluss an unseren Kaufratgeber alle Vor- und Nachteile einer Warmluftbürste auf und geben hilfreiche Tipps zur Anwendung.

 

Warmluftbürste
UNSERE EMPFEHLUNG
BaByliss AS200E Rotierende Warmluftbürste Set Brush & Style Ionic, 1000 Watt, 4 Aufsätze, schwarz
GÜNSTIGSTER PREIS
Rowenta CF3910 Warmluftbürste Curl Release
AM BESTEN BEWERTET
Remington Warmluftbürste rotierend (automatisch) Keratin Protect (inkl. 3 Aufsätze: 2 Rundbürsten + Haaransatz-Booster für mehr Volumen, Keratin-Keramikbeschichtung mit Mandelöl angereichert) AS8810
Titel
BaByliss AS200E Rotierende Warmluftbürste Set Brush & Style Ionic, 1000 Watt, 4 Aufsätze, schwarz
Rowenta CF3910 Warmluftbürste Curl Release
Remington Warmluftbürste rotierend (automatisch) Keratin Protect (inkl. 3 Aufsätze: 2 Rundbürsten + Haaransatz-Booster für mehr Volumen, Keratin-Keramikbeschichtung mit Mandelöl angereichert) AS8810
Rotierend
Leistung
1000 Watt
300 Watt
1000 Watt
Kundenbewertung
Prime Vorteil
UNSERE EMPFEHLUNG
Warmluftbürste
BaByliss AS200E Rotierende Warmluftbürste Set Brush & Style Ionic, 1000 Watt, 4 Aufsätze, schwarz
Titel
BaByliss AS200E Rotierende Warmluftbürste Set Brush & Style Ionic, 1000 Watt, 4 Aufsätze, schwarz
Rotierend
Leistung
1000 Watt
Kundenbewertung
Prime Vorteil
GÜNSTIGSTER PREIS
Warmluftbürste
Rowenta CF3910 Warmluftbürste Curl Release
Titel
Rowenta CF3910 Warmluftbürste Curl Release
Rotierend
Leistung
300 Watt
Kundenbewertung
Prime Vorteil
AM BESTEN BEWERTET
Warmluftbürste
Remington Warmluftbürste rotierend (automatisch) Keratin Protect (inkl. 3 Aufsätze: 2 Rundbürsten + Haaransatz-Booster für mehr Volumen, Keratin-Keramikbeschichtung mit Mandelöl angereichert) AS8810
Titel
Remington Warmluftbürste rotierend (automatisch) Keratin Protect (inkl. 3 Aufsätze: 2 Rundbürsten + Haaransatz-Booster für mehr Volumen, Keratin-Keramikbeschichtung mit Mandelöl angereichert) AS8810
Rotierend
Leistung
1000 Watt
Kundenbewertung
Prime Vorteil

Warmluftbürste kaufen

Mit einer Warmluftbürste liegen deine Haare im Handumdrehen (beziehungsweise im Bürstenumdrehen) perfekt. Wir können dir nur empfehlen, dir ein eigenes Modell anzuschaffen. Allerdings wird dir das Styling nur Freude bereiten, wenn du beim Kauf einige wichtige Kriterien berücksichtigst. Im Folgenden erklären wir dir, worauf du achten musst, damit dein Air-Styler dich nicht enttäuscht.

 

Leistung

Je höher die Motorleistung des Geräts, umso höher ist natürlich der Stromverbrauch. Bei einer Warmluftbürste solltest du diesbezüglich aber über die Kosten hinwegsehen. Andernfalls musst du auf deine beneidenswerte Frisur verzichten. Denn ein Gerät mit nur 200 Watt Leistung erzielt erfahrungsgemäß kein zufriedenstellendes Ergebnis. 1000 Watt sollte es schon besitzen. Leider macht sich die Leistung nicht nur beim Stromverbrauch, sondern auch bei den Anschaffungskosten bemerkbar.

 

Lautstärke

Morgens vor der Arbeit noch schnell die Mähne richten? Wenn deine Familie zu früher Stunde noch schläft, hast du das Bad für dich alleine. Damit du diese Freiheit ausnutzen kannst, sollte deine Warmluftbürste deine Mitbewohner nicht mit lautem Getöse wecken. Vor allem ein elektrisches Gerät, mit dem du nahe am Ohr hantierst, sollte möglichst leise arbeiten. Ein Lärmpegel jenseits von 50 Dezibel ist unserer Meinung nach inakzeptabel.

 

Handhabung

Warmluftbürsten sind aufgrund ihrer unkomplizierten Anwendung beliebt. Doch eine einfache Bedienung ist nur gegeben, wenn sie eine ergonomische Form vorweisen. Den Griff solltest du problemlos mit einer Hand umfassen können. Er sollte nicht zu klobig sein und im besten Fall eine Gummischicht aufweisen, damit du nicht abrutschst. Vorteilhaft ist überdies, wenn sich alle Einstellungen vornehmen lassen, ohne die Warmluftbürste abzusetzen. Das setzt voraus, dass du sämtliche Bedienungsknöpfe mit den Fingern erreichst.

Außerdem solltest du auf die Kabellänge achten. Mit einer Länge von rund drei Metern bist du nicht nur ortsungebundener, sondern besitzt allgemein mehr Bewegungsfreiheit. Diese wird durch ein drehbares Kugelgelenk optimiert. Damit kannst du deine Bürste in alle Richtungen schwenken, ohne dich zu verheddern.

Gute Modelle besitzen zudem eine Rotationsfunktion. Hierbei dreht sich der Bürstenkopf automatisch. Du musst deinen Air-Styler also nur in der Hand halten, ohne dein Handgelenk zu verdrehen. Luxusmodelle setzen diesbezüglich noch einen Vorzug obendrauf: Hier ist es möglich, die Rotation des Bürstenkopfes mit mehreren Geschwindigkeitsstufen zu bestimmen.

 

Temperaturstufen

Die Hitzereglung unterteilt sich ebenso in mehrere Stufen. Dank einer solchen Funktion kannst du die Anwendung für die gewünschte Frisur noch optimieren. Außerdem erweist sich eine Temperaturregelung als praktisch, wenn du dich gleich nach dem Duschen frisierst. Beginne am besten immer auf der kleinsten Stufe und fahre die Temperatur dann hoch. Je näher du an der Kopfhaut arbeitest, umso geringer sollte die Hitze sein, damit du dich nicht verbrennst.

Zwei Stufen gelten als Standard und sind selbst bei günstigen Modellen vorhanden. Drei Stufen sind hingegen schon etwas Besonderes. Doch mehr ist nicht unbedingt mehr. Ab einer gewissen Anzahl handelt es sich lediglich um Spielerei. Spare dir lieber die Kosten.

Worauf du aber nicht verzichten solltest, ist eine Kaltluftfunktion. Diese funktioniert ganz ohne Hitzeentwicklung. Das Gebläse stößt kühle Luft aus. Zur Entstehung deiner Locken trägt eine Kaltluftfunktion zwar nicht bei, sie gibt deiner Frisur aber mehr Halt. Daher wiederholst du die Anwendung nach dem eigentlichen Frisieren in diesem Modus.

 

Beschaffenheit und Funktionen der Borsten

Die Borsten sind in zweierlei Hinsicht bedeutend: Zum einen bestimmen sie über die Langlebigkeit deiner Warmluftbürste. Zum anderen entscheiden sie auch über den Komfort beim Frisieren. Bezüglich des Materials hast du viele Auswahlmöglichkeiten:

  • Echthaarborsten vom Schwein
  • synthetisch erzeugte Borsten, die dem Naturmaterial sehr ähnlich sind
  • Drahtborsten aus Metall
  • günstige Kunststoffborsten

Möchtest du unseren Rat hören, empfehlen wir dir eine der erstgenannten Varianten. Echt- beziehungsweise Kunsthaar schmiegt sich an die Kopfhaut an, bricht dank der Elastizität nur selten und ist dennoch robust genug, um das Haar in Form zu bringen.

Drahtiges Metall und Kunststoff sind zwar deutlich billiger, brechen aber schon nach kurzer Zeit. Zudem ist das Material so hart und unnachgiebig, dass es auf der Kopfhaut pikst.

Ein besonderes Extra stellen einziehbare Borsten dar. Per Knopfdruck verschwinden sie im Körper der Bürste, sodass du deinen Air-Styler problemlos aus den Haaren befreien kannst, sobald du fertig bist. Mit dieser Funktion musst du nie wieder mit verfangenen Haaren kämpfen.

 

Angebot
BaByliss AS200E Rotierende Warmluftbürste Set Brush & Style Ionic, 1000 Watt, 4 Aufsätze, schwarz
  • Einfaches und schnelles Trocknen, Volumen geben, Glätten, Stylen mit der rotierenden Warmluftbürste BRUSH & Style
  • Mit zwei Temperaturstufen und Geschwindigkeiten optimal für jeden Haartyp und unterschiedliche Haarstyles
  • Rotierender Bürstenkopf mit Keramikbeschichtung und 50mm Durchmesser bietet eine Kombination von Natur- und Nylonborsten. Damit lässt sich das Wunschstyling problemlos realisieren.
  • Soll mehr Volumen ins Haar? Kein Problem für den 20mm starken Rundbürsten-Aufsatz ohne Rotier-Funktion, der der Frisur natürliche Fülle und sichtbar mehr Volumen verleiht.
  • Zweireihiger Glättaufsatz mit Keramikzähnen zum Glätten und zur Beruhigung der Haarstruktur

 

Beschichtung

Zwar ist die Anwendung einer Warmluftbürste aufgrund der geringeren Temperatur sehr viel schonender als die Nutzung eines Lockenstabs, trotzdem setzt die Hitze deinen Haaren zu. Vor allem unbeschichtete Modelle strapazieren deine Strähnen und erzeugen bei häufiger Anwendung Spliss. Daher empfehlen wir dir ein Gerät, das im Mittelteil des Aufsatzes mit einer glatten Beschichtung überzogen ist. Keramik hat sich als Material sehr bewährt. Es besitzt zudem die Eigenschaft, die Hitze gleichmäßig zu verteilen. Die beste Variante ist ein Modell mit Turmalinzusatz. Dieses Material wirkt antistatisch, sodass feine Haare sich nicht aufladen und später abstehen.

 

Sonderleistungen

Eine Warmluftbürste vereint einen Föhn und einen Lockenstab in einem Gerät. Dadurch sparst du dir viel Arbeit beim Frisieren. Reichen dir diese Vorzüge nicht aus, erhältst du für etwas mehr Geld auch Warmluftbürsten mit Extrafunktionen. Nennenswert ist zum Beispiel eine Ionenfunktion. Zum einen lässt sie dein Haar noch schneller trocknen. Zum anderen sorgt sie für mehr Glanz und Geschmeidigkeit. Bei der Anwendung laden sich deine Haare zunächst positiv auf. Eine Ionenfunktion stößt allerdings negativ geladene Luft aus, sodass sich das Ungleichgewicht neutralisiert. Statisch aufgeladene Haare, die in alle Richtungen abstehen, gehören damit der Vergangenheit an.

Ebenfalls lohnt sich eine Dampfstoßfunktion. Um den Nutzen zu verdeutlichen, betrachten wir an dieser Stelle den Aufbau deiner Haarstruktur etwas genauer. Das menschliche Haar setzt sich zu 90 % aus dem Protein Kreatin zusammen. Es kommt ebenfalls in deinen Muskeln vor. Sportler schätzen das Eiweiß, da es den Muskeln Festigkeit verleiht. Nichts anderes tut Kreatin für deine Haare. Kommt es allerdings mit Wasser in Berührung, löst sich die Struktur vorübergehend auf. Erst nach dem Trocknen nimmt deine Frisur ihre Form wieder an. Diese chemische Reaktion kannst du nutzen, indem du deine Haare vor der Anwendung anfeuchtest. Somit lassen sie sich besser formen. Doch ehe du extra zum Bestäuber greifst, wählst du besser eine Warmluftbürste mit Dampfstoßfunktion. Sie gibt feuchte Luft ab und löst die Kreatine zur gleichen Zeit der Anwendung auf.

 

Preis

Zwar klingen die genannten Funktionen alle sehr lukrativ, leider steigt jedoch der Kaufpreis mit jedem Extra. Kalkuliere am besten vor dem Kauf, wie oft du deine Warmluftbürste benötigst und wie aufwendig deine Frisuren sind. Möchtest du einen einfachen Bob in Form bringen, genügt meistens ein herkömmliches Modell. Perfekt definierte Locken erfordern allerdings etwas mehr Ausstattung.

Grundsätzlich solltest du nicht weniger als 20 Euro für eine Warmluftbürste ausgeben. Bei Geräten unterhalb dieser Preisgrenze kannst du dir sicher sein, dass sie entweder ein enttäuschendes Ergebnis hervorbringen oder schon nach kurzer Zeit den Dienst versagen. Selbst in dieser Preiskategorie musst du nicht auf ein Markenmodell mit zwei Temperaturstufen verzichten.

Wünschst du dir mehr Funktionen, steigt der Kaufpreis auf rund 30 bis 40 Euro. Für einen Multistyler (siehe unten) musst du erfahrungsgemäß noch mehr Geld ausgeben.

 

Hersteller-Service

Auch das beste Modell versagt mal seinen Dienst. Achtest du beim Kauf auf einen lobenswerten Hersteller-Service, ist der Defekt in kürzester Zeit behoben. Ersatzteile solltest du immer von der gleichen Marke beziehen, damit sie kompatibel sind. Mit einer Garantie bekommst du sogar im Falle eines Fehlkaufs dein Geld zurück. Zwei Jahre sollte dir der Hersteller mindestens gewähren.

Große Auswahl

Unter den Mitteln für den Hitzeschutz finden sich zahlreiche Produkte, mit denen Du Dein Haar während des Stylings vor Schäden bewahren kannst. Vom klassischen Hitzeschutzspray über Fluide hin zu glättenden Cremes kannst Du aus zahlreichen unterschiedlichen Angeboten wählen. Neben Mitteln, die Du direkt im Haar verteilst, gibt es zum Beispiel praktische Aufsätze für den Lockenstab.

Wissenswertes

Verwendest du eine Warmluftbürste zum ersten Mal? Dann findest du im Folgenden eine Anleitung zur Anwendung sowie nützliche Tipps für deine individuellen Bedürfnisse.

 

Angebot
Remington Warmluftbürste rotierend (automatisch) Keratin Protect (inkl. 3 Aufsätze: 2 Rundbürsten + Haaransatz-Booster für mehr Volumen, Keratin-Keramikbeschichtung mit Mandelöl angereichert) AS8810
  • 1000 Watt zum Trocknen und Stylen
  • Hochwertige Keramikbeschichtung angereichert mit Keratin und Mandelöl für geschmeidiges, glänzendes und gesund aussehendes Haar
  • Rotierend im Rechts- und Linkslauf, 2 kombinierte Heiz- und Gebläsestufen inklusive Abkühlstufe
  • Zwei Rundbürsten für ein individuelles Styling: 40 mm Rundbürstenaufsatz mit weichen Thermo-Borsten, 50 mm Rundbürstenaufsatz mit Thermo-Mischborsten
  • HINWEIS: Die Bürstenaufsätze beginnen sich erst dann zu drehen, wenn die Temperatur eingestellt ist. Teilen Sie das Haar vor dem Stylen ab. Stylen Sie zuerst die untenliegenden Strähnen. Bitte beachten Sie die Hinweise in der Bedienungsanleitung.

 

Anwendung

  1. Verwende deine Warmluftbürste am besten, nachdem du dir die Haare gewaschen hast.
  2. Lasse die Haare zuvor gut antrocknen oder föhne sie. Eine Warmluftbürste darf niemals mit nassem Haar in Kontakt kommen.
  3. Dennoch sollten deine Haare bei der Anwendung leicht feucht sein. Je nachdem ob du eine Bürste mit Dampfstoßfunktion besitzt oder nicht, solltest du dein Haar kurz mithilfe einer Sprühflasche benetzen.
  4. Wichtig ist je nach Beschichtungsqualität, ein Hitzeschutzspray zu verwenden.
  5. Kämme deine Haare und teile sie in mäßig dicke Strähnen. So entsteht ein definierteres Ergebnis.
  6. Beginne, die Haare an den Spitzen um die Warmluftbürste zu wickeln, und arbeite dich zum Haaransatz hoch.
  7. Wähle zunächst eine kleine Temperaturstufe. Steigere die Hitzezufuhr mit Bedacht.
  8. Zum Schluss wiederholst du die Anwendung mit der Kaltluftstufe.
  9. Anschließend mit einer Bürste oder den Händen die Frisur richtig positionieren.
  10. Gegebenenfalls mit Haarspray fixieren.

Darüber hinaus solltest du deine Warmluftbürste nach jedem Gebrauch reinigen. Auch bei den besten Modellen bleibt es nicht aus, dass sich Haare in den Borsten verfangen. Mitunter lagern sich auch Talg, Schuppen oder Rückstände von Pflegemitteln an den Aufsätzen ab. Sie bieten Bakterien und Keimen einen idealen Nährboden. Mit einem Kamm gelingt es dir recht einfach, verfangene Haare aus der Bürste zu befreien. Diese Säuberung solltest du nach jeder Anwendung vornehmen. Des Weiteren solltest du deinen Air-Styler gelegentlich auseinanderschrauben, die Aufsätze in Seifenwasser abwaschen (danach gut abtrocknen!) und den Korpus mit einem feuchten Tuch abwischen. Trenne die Warmluftbürste zuvor unbedingt vom Stromanschluss.

 

Für wen eignet sich eine Warmluftbürste?

Warmluftbürsten sind die idealen Helfer für alle, die es praktisch mögen. Dank der Kombination aus Föhn und Lockendreher gelingt das Frisieren in kürzester Zeit und mit nur einer Hand. Im Gegensatz zu einem Lockenstab oder einem Glätteisen, die sich auf rund 200 °C erhitzen, bleibt die Temperatur bei einer Warmluftbürste mit nur 100 °C weit unter diesem Wert. Dadurch strapazierst du dein Haar weniger, was vor allem bei Personen mit feinem, anfälligem Haar von Vorteil ist. Dank der Auswahlmöglichkeit verschiedener Temperaturstufen gelingt es dir aber, die Einstellung auf deine Haardicke mit nahezu jedem Modell anzupassen. Während dicke Strähnen etwas mehr Wärme vertragen, solltest du bei sehr feinem Haar nur mit geringen Temperaturen arbeiten. Volumen, das dünne Haare oft vermissen lassen, zauberst du dir dank einer Warmluftbürste im Handumdrehen. Setze die Bürste dafür möglichst weit am Haaransatz an.

Viel entscheidender für den Kauf ist die Länge deiner Haare. Danach richtet sich der Durchmesser des Aufsatzes. Bei kurzen Haaren, die ohnehin schnell trocknen, genügen rund 20 mm. Lange Haare solltest du hingegen mit einem Bürstendurchmesser von 50 mm frisieren. Eine bedeutende Rolle spielt aber auch, wie aufwendig deine Frisur ist.

Alternativen

Obwohl Warmluftbürsten sehr viel schonender arbeiten, besitzen sie im Vergleich zum Lockenstab einen entscheidenden Nachteil. Da diese Geräte mehr Hitze entwickeln, verbessert sich das Ergebnis. Zudem hält die Frisur mit einem Lockenstab länger. Um filigrane Engelslocken zu zaubern, empfehlen wir dir einen Curler.

 

Nützliches Zubehör

Neben den herkömmlichen Warmluftbürsten findest du im Handel auch Multifunktionsgeräte. Diese statten dich mit mehreren unterschiedlichen Aufsätzen aus. Somit benötigst du weniger Erfahrung für verschiedene Techniken, da der Aufbau der Bürste einen großen Teil zum Gelingen beiträgt. Manchmal befindet sich auch eine Glättbürste unter diesen Aufsätzen. Sie erspart dir die Anschaffung eines separaten Glätteisens. Warmluftbürsten sind in diesem Fall also auch für dich geeignet, wenn du bereits Locken hast.

Vielleicht legst du gar keinen Wert auf eine wallende Mähne, sondern möchtest deinen Haaren lediglich leichte Wellen verleihen. Dann solltest du über den Erwerb eines Diffusors nachdenken. Als Aufsatz lässt er sich mit deiner Warmluftbürste kombinieren.

Verzichtest du hingegen auf sämtliche Extrafunktionen, ist ein bisschen Extra-Equipment trotzdem erforderlich. So zum Beispiel eine Sprühflasche, mit der du dein Haar vor dem Gebrauch deines Air-Stylers befeuchtest. Ebenso dürfen Schaumfestiger und Haarspray nicht in deinem Badezimmerschrank fehlen, damit deine Frisur lange hält.

Dank einer Aufbewahrungstasche ist immer alles griffbereit. Zudem schützt ein Etui die einzelnen Bestandteile vor Abnutzung durch äußere Einflüsse.

 

Rowenta CF3910 Warmluftbürste Curl Release
  • Warmluftbürste mit zwei Aufsätzen für perfektes Styling für mittellanges und kurzes Haar.
  • Aufsatz mit weichen Borsten, Durchmesser 25 mm für perfektes Volumen
  • Aufsatz mit starren Kunststoffborsten, Durchmesser 21 mm für Lockenstyling
  • Mit zwei Temperatur- und Geschwindigkeitsstufen, Ausrollautomatik und Tourmalin-Beschichtung
  • Lieferumfang: Rowenta CF3910 Warmluftbürste Curl Release, 2 Aufsätze (25 mm und 21 mm), Bedienungsanleitung

Das könnte dich auch interessieren

Verursacht der Lockenstab Haarausfall?

Verursacht der Lockenstab Haarausfall? Ein volles und glänzendes Haar steht für Jugend, Vitalität und Erotik. Es hebt die Vorzüge des Gesichts hervor und trägt zu einem attraktiven Erscheinungsbild bei. Doch die tägliche Haarwäsche sowie die Verwendung zahlreicher...

DYSON Corrale

Test, Erfahrungen, Lockenergebnis | Wo kaufen? Lieferumfang und Leistung der DYSON Corrale Haarglätter eine kompatible Ladestation eine hitzeresistente Transporttasche ein magnetisches 360°-Ladekabel 2 Jahre Garantie 30 Tage Rückgaberecht bei...

OCALISS RM-C99 StyleCare

Test, Erfahrungen, Lockenergebnis   Lieferumfang und Leistung geliefert wird ein Lockenstab in einem Pappkarton mit romantischem Design zusätzlich erhältst du einen Handschuh sowie zwei Haarklammern 15 Monate Garantie...

Philips BHB878/00

Test, Erfahrungen, Lockenergebnis | Wo kaufen? Produktdetails im Überblick     Marke: Philips Farbe: weiß Lieferumfang: Lockenstab mit verschiedenen Aufsätzen Aufhängeöse Kabelgelenk Kabellänge: 2 m Garantie: 2 Jahre Lieferumfang Bestens...

Philips BHB876/00

Test, Erfahrungen, Lockenergebnis | Wo kaufen? Produktdetails im Überblick     Marke: Philips Lieferumfang: Lockenstab mit verschiedenen Aufsätzen Farbe: schwarz Aufhängeöse Kabelgelenk Kabellänge: 2 m Garantie: 2 Jahre Lieferumfang Ein...

CARRERA No 537

Test, Erfahrungen, Lockenergebnis | Wo kaufen? "My life is like an open highway" verkündet Robbie Williams in einem seiner Songs. Möchtest auch du mit Vollgas durchs Leben starten, solltest du keine unnötige Zeit für dein Styling aufbringen. Diese Ansicht vertritt...

Haartrockner

Haartrockner Was du vor dem Kauf wissen solltest!Du hast dich vor dem Sport, der Arbeit oder dem Treffen mit Freunden noch unter der Dusche frisch gemacht. Jetzt drängt die Zeit und so wie es aussieht, musst du dich mit nassen Haaren auf den Weg machen. Nicht...

Lockenstab mit Aufsätzen

Lockenstab mit Aufsätzen Was du vor dem Kauf wissen solltest!   Ein hochwertiger Lockenstab bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten, immer wieder neue Haar-Stylings zu entdecken und auszuprobieren. Von der eleganten Hochsteckfrisur mit...

Papilloten Lockenwickler

Papilloten Lockenwickler - Was du vor dem Kauf wissen solltest!In unserem heutigen Beitrag dreht sich alles um Papilloten. Wir möchten die kleinen Helfer für das Haar genauer unter die Lupe nehmen und Dir ihre Vorteile und Möglichkeiten zur Anwendung vorstellen....

Hitzeschutz Haare

Hitzeschutz Haare Optimaler Schutz für Dein HaarDu liebst es, Deinem Haar mithilfe von Glätteisen und Lockenstab immer wieder einen neuen Look zu verleihen? Wir können Dich gut verstehen. Die Möglichkeiten, die uns speziell entwickelte Styling-Geräte ermöglichen,...

Autorin
Autorin Lockenstab

Tanja Jung

Ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht und bin seit 2009 leidenschaftliche Friseurin.
Über die Jahre sind mir viele Lockenstäbe von allen möglichen Marken untergekommen. Auf dieser Seite teile ich mit Dir meine Erfahrung zu den diversen Geräten und erkläre dir die Anwendung. Dabei erfährst Du wie man Locken richtig macht und ich verrate Dir auch, welcher mein Lockenstab Favorit ist. Mehr dazu im Magazin 😉 Dort erhältst Du darüber hinaus Tipps und Tricks wie z.B.: “Welcher Lockenstab zu welchem Lockentyp passt” bzw. welche unterschiedlichen Typen es von Lockenstäben gibt.
Wenn Du Fragen oder Hinweise hast, dann schreib mir einfach!

Quellenangabe
  • SE Medland, DR Nyholt, JN Painter et al.: Common Variants in the Trichohyalin Gene Are Associated with Straight Hair in Europeans. In: American Journal of Human Genetics, 2009, 85(5), S. 750–755, doi:10.1016/j.ajhg.2009.10.009, PMC 2775823 (freier Volltext)
  • Straight vs. curly. Davidson College, eine Analyse der Publikation in American Journal of Human Genetics (2009).
  • Leidamarie Tirado-Lee: The Science of Curls, Helix Magazine, 2014.
  • Jonathan Edmonson, Alison Keith: Roman Dress and the Fabrics of Roman Culture, University Of Toronto Press, 2008.
  • Gertrude Kuse-Hahn: Mit Schere, Kamm und Lockenstab. Geschichten eines modernen Friseurteams, Fischer und Fischer Verlag, 2003.
  • Dieter Lück, Hanna Lipp-Thoben: Friseurfachkunde, Springer Fachmedien, 1995, S. 123, 152, 355, 357, 395.
  • Glättbürste gegen Glätteisen – Was sind die Vorteile? In: Glättbürsten. 25. Februar 2017 (glaettbuerste.net)

Letzte Aktualisierung am 4.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen