Haartrockner

Was du vor dem Kauf wissen solltest!

Du hast dich vor dem Sport, der Arbeit oder dem Treffen mit Freunden noch unter der Dusche frisch gemacht. Jetzt drängt die Zeit und so wie es aussieht, musst du dich mit nassen Haaren auf den Weg machen. Nicht unbedingt, denn glücklicherweise trocknet dein Föhn die Haare im Handumdrehen. Vorausgesetzt, es handelt sich um ein hochwertiges Modell. Aber woran erkennt man eigentlich Qualität? In unserem Ratgeber haben wir die wichtigsten Kriterien zusammengestellt und verraten dir außerdem, wie du den Haartrockner findest, der zu dir passt.

 

Haartrockner
UNSERE EMPFEHLUNG
CARRERA Haartrockner No 531 | Ionen-Funktion | 3 Heizstufen 2 Geschwindigkeiten | Diffusor | 2.400 W
GÜNSTIGSTER PREIS
Remington Ionen-Haartrockner D3190 (2200 Watt, Ionenpflege-schonendes Styling, inkl. 2 Aufsätze, 3 Heiz- & 2 separate Gebläsestufen + Abkühlstufe, Keramik-Ionen-Ring  für gleichmäßige Wärmeverteilung)
AM BESTEN BEWERTET
BaByliss 6614E Profi-Haartrockner Pro Express Ionic, 2300 Watt
Titel
CARRERA Haartrockner No 531 | Ionen-Funktion | 3 Heizstufen 2 Geschwindigkeiten | Diffusor | 2.400 W
Remington Ionen-Haartrockner D3190 (2200 Watt, Ionenpflege-schonendes Styling, inkl. 2 Aufsätze, 3 Heiz- & 2 separate Gebläsestufen + Abkühlstufe, Keramik-Ionen-Ring für gleichmäßige Wärmeverteilung)
BaByliss 6614E Profi-Haartrockner Pro Express Ionic, 2300 Watt
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
UNSERE EMPFEHLUNG
Haartrockner
CARRERA Haartrockner No 531 | Ionen-Funktion | 3 Heizstufen 2 Geschwindigkeiten | Diffusor | 2.400 W
Titel
CARRERA Haartrockner No 531 | Ionen-Funktion | 3 Heizstufen 2 Geschwindigkeiten | Diffusor | 2.400 W
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
GÜNSTIGSTER PREIS
Haartrockner
Remington Ionen-Haartrockner D3190 (2200 Watt, Ionenpflege-schonendes Styling, inkl. 2 Aufsätze, 3 Heiz- & 2 separate Gebläsestufen + Abkühlstufe, Keramik-Ionen-Ring  für gleichmäßige Wärmeverteilung)
Titel
Remington Ionen-Haartrockner D3190 (2200 Watt, Ionenpflege-schonendes Styling, inkl. 2 Aufsätze, 3 Heiz- & 2 separate Gebläsestufen + Abkühlstufe, Keramik-Ionen-Ring für gleichmäßige Wärmeverteilung)
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
AM BESTEN BEWERTET
Haartrockner
BaByliss 6614E Profi-Haartrockner Pro Express Ionic, 2300 Watt
Titel
BaByliss 6614E Profi-Haartrockner Pro Express Ionic, 2300 Watt
Kundenbewertung
Prime-Vorteil

Funktion und Nutzen eines Haartrockners

Manche nennen ihn Föhn, andere sprechen vom Haartrockner. Gemeint ist immer das gleiche: ein für Frauen unabdingbares Utensil, um sich schnell die Haare zu trocknen. Dass ein solches Gerät zur Standardausrüstung des Badezimmers gehört, würde wohl keine Frau abstreiten. Männern scheint die Nützlichkeit hingegen etwas unschlüssig. Ein paar Mal mit dem Handtuch über den Kopf gerubbelt und schon sind die Haare trocken. Was sie dabei oft nicht berücksichtigen ist, dass langes Haar, wie es die meisten Frauen tragen, an der frischen Luft leider nicht so schnell trocknet. Unter Zeitdruck oder um sich vor Erkältungen zu schützen, ist ein Haartrockner dann der Retter in der Not. Besitzt du noch keinen Föhn, solltest du dir das nützliche Utensil also schnellstmöglich anschaffen. In unserem Ratgeber findest du wichtige Tipps und eine umfassende Kaufberatung.

Haartrockner kaufen

Worauf beim Kauf achten?

Damit dein Haartrockner auch wirklich zur Stelle ist, wenn es schnell gehen muss, oder nicht schon nach einer Woche den Dienst versagt, verraten wir dir hier, worauf es beim Kauf ankommt.

 

Leistung

Je besser die Leistung deines Haartrockners, umso weniger Zeit musst du im Badezimmer verbringen. Ein gutes Modell zeichnet sich durch zwei Merkmale aus: ein hoher Luftstrom und die Art des Motors. Nach einer hohen Wattzahl suchst du bei den Anforderungen vergeblich. Denn je höher die Wattzahl, umso mehr Strom verbraucht dein Haartrockner. Viel entscheidender ist ein starker Luftstrom. Mindestens 120 km/h sollte er unserer Meinung nach betragen. In der Regel lohnt es sich aber auch, einen Blick auf die Wattzahl zu investieren, da sich Luftstrom und Wattzahl meistens bedingen.

Bezüglich des Motors empfehlen wir dir ein AC-Modell. Im Gegensatz zu DC-Motoren, die mit Gleichstrom betrieben werden, läuft ein AC-Motor über Wechselstrom. Somit können sie mehr Power aufbringen und trocknen deine Haare schneller.

 

Ergebnis

Das Wichtigste ist für dich natürlich das Ergebnis. Denn unabhängig vom möglichst geringen Zeitaufwand, darf dein Haartrockner dein Haar nicht strapazieren. Strahlt das Gerät zu viel Hitze aus, entzieht diese deinem Haar Feuchtigkeit, sodass es letztendlich seinen Glanz verliert und bricht. Weich und geschmeidig sollte es stattdessen sein, ganz egal wie oft du deinen Föhn verwendest.

 

Variabilität

Je mehr Auswahl du bezüglich der Einstellungen hast, umso besser kannst du die Anwendung an deinen Haartyp anpassen (siehe unten). Manchmal nutzt du deinen Haartrockner vielleicht auch nur, um deine Mähne etwas in Form zu bringen. Dann sind natürlich nur ein geringer Luftstrom sowie eine niedrige Hitzeentwicklung notwendig. Deshalb sind mehrere Geschwindigkeits- sowie Temperaturstufen sinnvoll. Mindestens zwischen zwei Stufen solltest du wählen können. Drei optimieren dein Ergebnis natürlich umso mehr. Einstellungen, die darüber hinaus gehen, sind aber meist schon überflüssig.

 

Spezielle Funktionen

Eine Ionenfunktion wirkt sich spürbar positiv auf dein Föhn-Ergebnis aus. Die Negativladung verhindert, dass sich dein Haar statisch auflädt. Somit bleibt es geschmeidig und lässt sich anschließend einfach mit einer Bürste in Form bringen. Darüber hinaus erleichtert eine Turbofunktion die tägliche Haarpflege ungemein. Da dein Haartrockner mit diesem Extra schnell die maximale Leistung erreicht, sparst du viel Zeit.

Achte auch darauf, dass dein Föhn mit Kaltluft betrieben werden kann. Weniger Hitze bedeutet weniger Stress für deine Haare. Die schonende Anwendung verhindert Spliss und spröde Strähnen.

 

Lautstärke

Über viele Sachen lässt sich streiten, bei der Lautstärke sind sich wohl aber alle einig: ein geräuschvolles Modell hat nichts im Badezimmer zu suchen. Vor allem weil dein Haartrockner in die unmittelbare Nähe deiner Ohren kommt. Leider verschleiern Hersteller die genaue Dezibel-Zahl, sodass Vergleiche kaum möglich sind. Entscheide einfach nach deinem subjektiven Empfinden.

 

Handlichkeit

Dein Haartrockner kann noch so viele Extras besitzen, mit denen du Zeit sparst, solange keine einfache Handhabung gegeben ist, sind diese zwecklos. Angefangen bei einem zu kurzen Kabel, das dich in deiner Bewegungsfreiheit einschränkt bis hin zu klobigen Griffen, die du kaum mit deinen Fingern umschließen kannst, gibt es viele Kriterien, auf die du bezüglich der Handlichkeit achten musst. Die Kabelschnur sollte mindestens 3 m lang sein. Doch allein daran soll es nicht scheitern. Wenn ein Föhn perfekt scheint, nur die Kabellänge negativ auffällt, kannst du dieses Manko mit einem Verlängerungskabel ausgleichen. Beim Griff wird es schon komplizierter, über Mängel hinwegzusehen. Neben einer ergonomischen Form sollte er auch einen rutschfesten Halt bieten. Die Bedienungsknöpfe solltest du einfach mit den Fingern erreichen können, ohne den Haartrockner aus der Hand legen zu müssen. Letztendlich freut sich jeder über ein niedriges Eigengewicht, das die Arme nicht ermüden lässt.

Zum Aspekt der Handlichkeit zählt für uns auch die Mobilität. Beziehst du nicht gerade ein Luxushotel, wird der bereitgestellte Föhn im Urlaub nur selten etwas taugen. Deshalb bist du immer gut beraten, deinen eigenen Haartrockner im Koffer zu haben. Dank einer Universalspannung kannst du ihn an jede beliebige Steckdose anschließen.

 

Sicherheit

Deine Sicherheit darfst du bei all den hilfreichen Extras natürlich nicht vernachlässigen. Indirekt wirkt sich ein sicheres Gerät auch positiv auf das Föhn-Ergebnis aus. Am wichtigsten ist diesbezüglich ein Überhitzungsschutz. Erreicht der Haartrockner eine gewisse Temperatur, schaltet er sich automatisch zurück, damit das Getriebe nicht zu heiß läuft. Das verhindert zum einen, dass deine Haare verbrennen und bewahrt dich zum anderen vor Verletzungen der Kopfhaut oder an den Händen.

 

Preis

Betrachtest du die oben genannten Kriterien, hast du jetzt wahrscheinlich den perfekten Haartrockner vor Augen. Ein solches Modell musst du einfach haben – wäre da nur nicht der Preis. Zeitersparnis und ideale Ergebnisse hin oder her, ein Vermögen will niemand für einen Haartrockner investieren. Aber alle Kriterien außer Acht lassen und das billigste Modell kaufen? Das ist auch keine Lösung. Es gilt also die goldene Mitte zu finden und das Verhältnis zwischen Preis und Leistung zu berücksichtigen. Wie viele Extras dein Haartrockner besitzen soll, entscheidest immer noch du. Aus Erfahrung raten wir dir jedoch, ein Produkt zu wählen, welches mindestens 40 Euro kostet. Ein billiger Föhn wird dich nur kurzzeitig glücklich machen. Am Ende musst du schon nach kurzer Zeit erneut den Geldbeutel zücken.

 

Hersteller-Service

Solltest du doch mal einen Fehlkauf tätigen, besteht kein Grund zur Ärgernis, wenn du auf einen lobenswerten Hersteller-Service geachtet hast. Dank einer Garantie bekommst du die Kosten bei produktionsbedingten Defekten vollständig zurückerstattet oder erhältst ein intaktes Modell. Die Garantie sagt übrigens mehr über die Qualität aus, als du vielleicht denkst. Denn welcher Hersteller bewilligt einen Kostenersatz, wenn er sich sicher ist, dass sein Produkt nicht lange funktioniert? Zwei Jahre Garantie entsprechen dem Standard. Alles darüber hinaus zeugt von hoher Qualität.

 

Wo kaufen?

Haartrockner erhältst du in fast jedem Drogerie- oder Elektrogeschäft, mit etwas Glück sogar beim Discounter. Leider ist die Auswahl an diesen Verkaufsstellen nicht besonders groß. Damit musst du dich aber nicht zufrieden geben. Online findest du nahezu jede Marke. Noch dazu werden die Haartrockner hier nicht selten zu Schnäppchen-Preisen angeboten. Mit nur einem Klick kommt dein Föhn direkt zu dir nach Hause. Und um die Garantieleistung musst du dir auch keine Sorgen machen. Sie ist auch bei einer Online-Bestellung gewährleistet.

 

Sind Markenprodukte besser als billige Haartrockner?

Zu den führenden Marken der Haartrockner-Hersteller zählen

  • Carrera
  • Babyliss
  • oder Remington.

 

Angebot
CARRERA Haartrockner No 531 | Ionen-Funktion | 3 Heizstufen 2 Geschwindigkeiten | Diffusor | 2.400 W
  • ANWENDUNGSBEREICH: Haartrockner für das Styling und Trocknen der Haare – für ein glattes, gesundes und glänzendes Finish
  • EIGENSCHAFTEN: Keramikbeschichtetes Luftauslassgitter, Luftstrom versetzt mit Arganöl und Keratin, Überhitzungsschutz, Leichtbauweise nur 643 g (mit Stylingdüse), Air-in-Filter abnehmbar, Kabellänge 1,80 m
  • FUNKTIONEN: 3 Heizstufen, 2 Geschwindigkeitsstufen, Cool Shot (Kaltstufe), permanente Ionisierungsfunktion
  • LEISTUNG: der Haartrockner verfügt über 2400 Watt
  • AUFSATZ-SET: Stylingdüse, Volumendiffusor

 

Angebot
Remington Ionen-Haartrockner D3190 (2200 Watt, Ionenpflege-schonendes Styling, inkl. 2 Aufsätze, 3 Heiz- & 2 separate Gebläsestufen + Abkühlstufe, Keramik-Ionen-Ring für gleichmäßige Wärmeverteilung)
  • Anti Frizz durch Ionen Technologie für schonendes Styling und geringe statische Aufladung des Haares
  • 3 Heiz- und 2 separate Gebläsestufen, 2200 Watt
  • Abkühlstufe zum Fixieren des Stylings
  • Inklusive Stylingdüse und Diffusor für extra Fülle und Volumen
  • Abnehmbarer, leicht zu reinigender Luftfilter, Aufhängeöse

Angebot
BaByliss 6614E Profi-Haartrockner Pro Express Ionic, 2300 Watt
  • Professioneller AC-Motor (Lebensdauer 1000h)
  • Leistung 2300W: Schnelles Trocknen und Stylen, Luftgeschwindigkeit 120km/h
  • IoniCeramic: Glanz und Geschmeidigkeit
  • 2 Geschwindigkeits-/ 3 Temperaturstufen, Extralanges Kabel: 2,7 m
  • 2 ultraschmale Zentrierdüsen 6mm x 75mm, 6mm x 90mm

 

Produkte dieser Marken weisen alle Eigenschaften auf, die ein gutes Modell besitzen muss. Leider verlangen sie im Gegenzug einen stolzen Preis. Lohnt es sich also wirklich, auf teure Marken-Haartrockner zurückzugreifen? Die Antwort richtet sich ganz nach deinem individuellen Bedarf. Benutzt du deinen Haartrockner täglich? Dann sollte es auf jeden Fall ein hochwertiges Modell sein. Nur mit guten Produkten strapazierst du deine Haare nicht, sodass ihr Glanz lange erhalten bleibt. Zudem versagen billige Modelle oft schon nach kurzer Zeit ihren Dienst. Suchst du jedoch nach einem Föhn für den gelegentlichen Gebrauch, taugt auch ein durchschnittliches Modell. Achte trotzdem auf hohe Sicherheit und eine schonende Anwendung.

Welcher Haartrockner passt zu mir?

Ähnlich wie bei der Häufigkeit der Nutzung, benötigt jede Frau einen Haartrockner, der auf ihren Haartyp abgestimmt ist. Der Grund wird dir in der folgenden Übersicht ersichtlich werden.

 

Haartrockner für lange Haare

Je länger dein Haar, umso zeitintensiver ist die Pflege. Mit der oben bereits erwähnten Turbofunktion läuft dein Haartrockner schneller auf Hochtouren. Das verhindert, dass du einige Stellen eventuell doppelt föhnen musst, weil sie beim ersten Mal nicht ganz trocken geworden sind. Wundere dich nicht, wenn manche Hersteller dieses Extra auch als Boostfunktion bewerben. Wusstest du eigentlich, dass die Turbofunktion nicht mit höherer Hitze, sondern lediglich mit stärkerem Luftstrom arbeitet? Das hat den Vorteil, dass dein Haar zwar schneller trocken, nicht aber unnötig strapaziert wird. So eine Boostfunktion bietet also nur Vorzüge. Ist dein Haartrockner überdies mit einem Filter ausgestattet, ist das Föhnen noch schonender.

 

Haartrockner für kurze Haare

Auf die meisten der oben genannten Extras bist du mit kurzen Haaren gar nicht angewiesen. Du kannst dich nämlich glücklich schätzen, dass deine Haare auch an der Luft sehr schnell trocknen. Ein Föhn mit wenig Watt reicht daher vollkommen aus. Das erspart Strom- und Anschaffungskosten.

 

Haartrockner für feines Haar

Wenn du deine Haare häufig färbst, werden sie auf Dauer spröde und verlieren Volumen. So kann es passieren, dass Frauen mit anfangs sehr vollem Haar später nur noch sehr feine Strähnen besitzen. Um diese mit einem Haartrockner nicht noch mehr zu strapazieren, solltest du einen integrierten Diffusor verwenden.

 

Haartrockner für trockenes Haar

Gleiches gilt für trockene Haare. Entziehe deinem Haar nur nicht noch mehr Feuchtigkeit. Dank einer ausgeglichenen Hitzeverteilung bleibt der Glanz der Haare weitestgehend erhalten.

 

Haartrockner für lockiges Haar

Locken sind immer ein Streitthema. Wer sie hat, bedauert sein Aussehen, während Menschen mit glatten Haaren vor Neid fast platzen. Was letztere aber nicht wissen ist, dass lockiges Haar von Natur aus sehr trocken ist. Daher beansprucht eine wellige Mähne besondere Pflege. Mit einem Diffusor bist du auch hier bestens beraten, um deinem Haar keine Feuchtigkeit zu entziehen.

Wenn Menschen sich Locken wünschen, dann meistens perfekt gewelltes Engelshaar. Anstelle einer unbändigen Mähne geben sich viele dann doch eher mit glatten Haaren zufrieden. Aber wildes, krauses Haar muss nicht schlecht aussehen. Mit einer gleichmäßigen Hitzeverteilung wirkt dein Haar auch im krausen Zustand gepflegt.

 

Haartrockner für fettendes Haar

Fettiges Haar ist kein Resultat mangelnder Hygiene. Manchmal sind einfach die Hormone Schuld. In diesem Fall produziert dein Körper an den Drüsen der Haarfollikeln übermäßig Talg. Wärme von außen erhöht diesen Prozess umso mehr. Deshalb brauchst du unbedingt einen Haartrockner mit Kaltluft-Funktion. Entscheidend ist aber nicht nur die Art deines Haartrockners, sondern auch dessen Handhabung. Föhne deine Haare stets kopfüber und setze das Gerät nicht unmittelbar am Haaransatz an.

Fazit zu unserem Haartrockner-Test

Es gibt so viele Haartrockner, doch wenn du weißt worauf es ankommt, findest du ganz einfach das passende Modell. Zunächst solltest du dabei auf gute Qualität achten. Dazu gehören sowohl die Langlebigkeit als auch deine Sicherheit. Eine einfache Handhabung sowie hilfreiche Funktionen bringen viel Zeitersparnis. Leider wird dein Gerät umso teurer, je besser und vielfältiger die Ausstattung ist. Daher solltest du Kompromisse zwischen Preis und Leistung schließen. Wähle aber nicht das billigste Modell, denn wer billig kauft, kauft doppelt. Wichtig ist auch, dass dein Haartrockner zu deinem Haartyp passt. Nur wenn du diese Faktoren berücksichtigst, bleiben Glanz und Volumen deiner Mähne lange erhalten.

Das könnte dich auch interessieren

Warmluftbürste

Warmluftbürste Erfahrungen, Test für kurze / lange Haare | Wo kaufen?Warmluftbürsten oder Air-Styler: Frauen wissen sofort, was gemeint ist. Der nützliche Styling-Helfer ist aus dem Badezimmerschrank nicht wegzudenken. Du besitzt noch keine Warmluftbürste oder...

Lockenstab mit Aufsätzen

Lockenstab mit Aufsätzen Was du vor dem Kauf wissen solltest!   Ein hochwertiger Lockenstab bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten, immer wieder neue Haar-Stylings zu entdecken und auszuprobieren. Von der eleganten Hochsteckfrisur mit...

Papilloten Lockenwickler

Papilloten Lockenwickler - Was du vor dem Kauf wissen solltest!In unserem heutigen Beitrag dreht sich alles um Papilloten. Wir möchten die kleinen Helfer für das Haar genauer unter die Lupe nehmen und Dir ihre Vorteile und Möglichkeiten zur Anwendung vorstellen....

Hitzeschutz Haare

Hitzeschutz Haare Optimaler Schutz für Dein HaarDu liebst es, Deinem Haar mithilfe von Glätteisen und Lockenstab immer wieder einen neuen Look zu verleihen? Wir können Dich gut verstehen. Die Möglichkeiten, die uns speziell entwickelte Styling-Geräte ermöglichen,...

Glätteisen

Glätteisen Test - Der Alleskönner für Dein Haarstyling | Wo kaufen?Glätteisen ist nicht gleich Glätteisen. Ein hochwertiger Haarglätter stylt nicht nur, er erhält auch die Schönheit und Gesundheit Deiner geliebten Haare. Mit den folgenden Informationen möchten wir Dir...

Dyson Airwrap Lockenstab

Revolution im Haarstyling: Der Dyson-Airwrap-LockenstabSeit James Dyson im Jahr 1993 seine Staubsauger auf den Markt gebracht hat, ist der Markenname ein Symbol für Erfindergeist und Innovation. Dyson konnte seither zahlreiche Technologien praktisch neu erfinden. Ob...

Welcher Lockenstab für welchen Lockentyp

Welcher Lockenstab für welchen Lockentyp?Wenn du dir deine Haare selbst professionell mit einem Lockenstab pflegen möchtest, wirst du um ein wenig Theorie nicht herum kommen. Es ist sehr wichtig, dass du dein Haar genau kennst und korrekt einstufst. Nur so kannst du...

Die unterschiedlichen Typen von Lockenstäben

LockenstabMit Haaren verantwortlich umgehen Es dauert Jahre, bis aus kurzen Haaren eine so stattliche "Mähne" geworden ist, dass du damit experimentieren kannst. Darum vertrauen viele ausschließlich ihren Frisören - und lassen es sich entsprechend viel kosten. Doch...

Autorin
Autorin Lockenstab

Tanja Jung

Ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht und bin seit 2009 leidenschaftliche Friseurin.
Über die Jahre sind mir viele Lockenstäbe von allen möglichen Marken untergekommen. Auf dieser Seite teile ich mit Dir meine Erfahrung zu den diversen Geräten und erkläre dir die Anwendung. Dabei erfährst Du wie man Locken richtig macht und ich verrate Dir auch, welcher mein Lockenstab Favorit ist. Mehr dazu im Magazin 😉 Dort erhältst Du darüber hinaus Tipps und Tricks wie z.B.: “Welcher Lockenstab zu welchem Lockentyp passt” bzw. welche unterschiedlichen Typen es von Lockenstäben gibt.
Wenn Du Fragen oder Hinweise hast, dann schreib mir einfach!

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen