Glätteisen Test – Der Alleskönner für Dein Haarstyling | Wo kaufen?

Glätteisen ist nicht gleich Glätteisen. Ein hochwertiger Haarglätter stylt nicht nur, er erhält auch die Schönheit und Gesundheit Deiner geliebten Haare. Mit den folgenden Informationen möchten wir Dir helfen, das richtige Glätteisen für Dein Haar zu finden. Außerdem zeigen wir Dir die zahlreichen Styling-Möglichkeiten, die Dir ein Haarglätter neben dem Glätten bietet. Mit unseren Tipps und Tricks rund um Styling und Pflege bleibt Dein Haar auch bei regelmäßigem Haarglätten seidig weich und wunderbar glänzend.

 

Glätteisen
UNSERE EMPFEHLUNG
ghd gold Styler
GÜNSTIGSTER PREIS
Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710 zum Glätten & Locken, Testsieger, dreifache Ionen-Technologie, Glätteisen mit Ultra-Turmalin-Keramikplatten, LED Display mit 9 Temperatureinstellungen
AM BESTEN BEWERTET
Cloud Nine Iron Stylingeisen, Styler mit normaler Breite 2,5cm
Titel
ghd gold Styler
Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710 zum Glätten & Locken, Testsieger, dreifache Ionen-Technologie, Glätteisen mit Ultra-Turmalin-Keramikplatten, LED Display mit 9 Temperatureinstellungen
Cloud Nine Iron Stylingeisen, Styler mit normaler Breite 2,5cm
Display
Rutsch­fest
Aufwärmzeit
Ca. 30 Sek.
Ca. 15 Sek
Ca. 30 Sek.
Abschaltautomatik
Nach ca. 30 min.
Nach ca. 60 Min
Nach ca. 30 min.
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
UNSERE EMPFEHLUNG
Glätteisen
ghd gold Styler
Titel
ghd gold Styler
Display
Rutsch­fest
Aufwärmzeit
Ca. 30 Sek.
Abschaltautomatik
Nach ca. 30 min.
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
GÜNSTIGSTER PREIS
Glätteisen
Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710 zum Glätten & Locken, Testsieger, dreifache Ionen-Technologie, Glätteisen mit Ultra-Turmalin-Keramikplatten, LED Display mit 9 Temperatureinstellungen
Titel
Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710 zum Glätten & Locken, Testsieger, dreifache Ionen-Technologie, Glätteisen mit Ultra-Turmalin-Keramikplatten, LED Display mit 9 Temperatureinstellungen
Display
Rutsch­fest
Aufwärmzeit
Ca. 15 Sek
Abschaltautomatik
Nach ca. 60 Min
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
AM BESTEN BEWERTET
Glätteisen
Cloud Nine Iron Stylingeisen, Styler mit normaler Breite 2,5cm
Titel
Cloud Nine Iron Stylingeisen, Styler mit normaler Breite 2,5cm
Display
Rutsch­fest
Aufwärmzeit
Ca. 30 Sek.
Abschaltautomatik
Nach ca. 30 min.
Kundenbewertung
Prime-Vorteil

Was leistet ein gutes Glätteisen?

Ein Glätteisen überrascht mit vielseitigen Möglichkeiten. Neben dem Glätten kannst Du mit Deinem facettenreichen Styling-Helfer auch Wellen und Locken kreieren. 

 

Von der glatten Haarpracht über zuckersüße Engelslocken hin zur glamourösen Hollywood-Welle – ein bisschen Übung und das passende Glätteisen machen es möglich!

Nicht nur unkomplizierte Alltagslooks und pompöse Hochsteckfrisuren lassen sich mit einem Glätteisen realisieren. Ein guter Haarglätter sorgt auch dafür, dass Dein Haar wundervoll gesund und strahlend schön erscheint. Für den intensiven Glanz sorgt die glatte Oberflächenstruktur Deines Haares nach dem Styling mit dem Haarglätter. Denn eine geglättete Schuppenschicht ermöglicht es Deinem Haar, das Licht besser zu reflektieren. So erhältst Du mit dem Glätten eindrucksvoll glänzendes Haar, das Deine Frisur aufwertet. Dabei fassen sich Deine Haare nach dem Styling ansprechend weich und geschmeidig an.

 

Merkmale eines guten Haarglätters

Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Glätteisen kommt schnell die Frage auf, welche Eigenschaften wirklich wichtig und gut für Dein Haar sind. Nicht jede Ausstattung ist sinnvoll, während sich andere als essenziell für ein perfektes Ergebnis Deines Stylings erweisen.

 

Metall, Keramik oder Ionentechnik?

Der Name „Glätteisen“ lässt zunächst vermuten, dass das Haar mithilfe von Platten aus Eisen geglättet wird. Tatsächlich beginnt die Geschichte des Haarglätters mit Metall. Allerdings eignen sich metallische Materialien nicht für die in einem modernen Haarglätter installierten Heizelemente. Der Grund dafür sind die Eigenschaften von Metall, schnell sehr hohe Temperaturen zu erreichen. Derartige Hitze trocknet Deine Haare aus und lässt sie spröde erscheinen. Insbesondere, wenn Du Dich regelmäßig mit dem Haarglätter stylst, kann es dann zu Spliss und Haarbruch kommen. Zudem erhitzt sich Metall unregelmäßig, was den erfolgreichen Prozess des Stylings erschwert.

Heutzutage wäre der Name „Glättkeramik“ vermutlich treffender. Denn Keramik ist eines der optimalen Materialien, aus dem die Hitzeplatten eines guten Haarglätters gefertigt sein können. Keramik ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung der Hitze. So kannst Du sicher sein, dass jede Partie des Haars regelmäßig gestylt wird. Außerdem schützt das Material Dein Haar vor den negativen Auswirkungen von zu hoher Hitze.

Auch die sogenannte Ionentechnik kommt bei Haarglättern immer öfter zum Einsatz. Mit der Hilfe negativ geladener Ionen, die sich mit den positiv geladenen Ionen von Haar und Luft verbinden, soll das Fliegen der Haare verhindert werden. Auch die Haptik und die Optik des Haares sollen verbessert werden. Ein professionelles Glätteisen mit Ionentechnologie kann Dein Haar weicher und glänzender erscheinen lassen. Dabei schützt es das Haar während des Prozesses des Glättens optimal.

Die innovativ ausgestattete Version des Styling-Helfers ist in der Regel auch mit höheren Kosten verbunden als die Glätteisen mit guter Keramik. Ob Dir der Unterschied, den das Ergebnis von Keramikplatten oder Ionentechnologie zeigt, einen höheren Preis wert ist, kannst nur Du allein entscheiden.

Die perfekte Form Deines Glätteisens

In der Regel sind es die natürlichen Gegebenheiten Deiner Haare, die bestimmen, welche Form die optimale für Deinen Haarglätter ist. Je feiner und kürzer Dein Haar ist, desto schmaler können die Heizplatten und das Gehäuse sein.

Aber welche Breite passt zu welchem Haartyp? Der übliche Classic-Styler eignet sich beispielsweise zum unkomplizierten Glätten aller Haartypen. Hast Du besonders dünnes oder dickes Haar, könnte eine schmalere oder breitere Version die richtige für Dich sein. Ein sogenannter Mini-Styler eignet sich zum Beispiel besser, um Deine Kurzhaarfrisur im Pixie-Stil oder einen Pony in Form zu bringen. Auch wenn Du sehr dünnes Haar hast, ist die schmale Ausführung des Glätteisens die perfekte Wahl für Dich. Umgekehrt verhält es sich mit einer dichten langen Mähne mit dickem Haar. Wähle die Maxi-Ausführung des Glätteisens auch dann, wenn Du lockige und/oder krause Haare stylen möchtest.

Die Länge der Heizplatten spielt ebenfalls eine Rolle, wenn es darum geht, ein Glätteisen zu bewerten. Sehr kurze Platten erschweren Dir das Styling, da Du stets gut aufpassen musst, dass die Haare durch die Bewegungen nicht von der Platte rutschen. Zu lange Platten können die Handhabung ebenfalls stören, da sie das Gewicht des Glätteisens erhöhen. In der Regel haben die erhältlichen Marken-Glätteisen eine ähnliche Größe. Fällt Dir auf, dass die Hitzeflächen eines Glätteisens besonders lang oder kurz wirken, solltest Du zweimal hinschauen und entscheiden, ob Du damit arbeiten kannst.

Rund ist Trumpf! Zum Schluss kommen wir zu einem Tipp, der besonders wichtig für Dich ist, wenn Du mit Deinem Glätteisen nicht nur glätten, sondern auch Locken oder Wellen formen möchtest: Achte darauf, dass die Form des Stabes abgerundete Ecken hat! Sollten die Seiten Deines Glätteisens kantig sein, wirst Du es schwer haben, fließende Formen in Dein Haar zu zaubern. Denn: Die Kante des Glätters ist gleichzeitig eine Kante in Deiner Welle. Mit abgerundeten Flächen kannst Du hingegen mühelos Wellen und Locken kreieren – ganz, wie es sein sollte!

 

Hohe Qualität

Ein schlechtes Glätteisen kann man oft schon auf den ersten oder zweiten Blick erkennen. Unschön verarbeitete Übergänge von billig wirkenden Materialien deuten an, dass ein Glätteisen nicht lange – wenn überhaupt – den nötigen Dienst erweisen wird. Da bei einem Haarglätter mit hohen Temperaturen gearbeitet wird, ist Sicherheit die oberste Priorität. Wichtig ist, dass sich das Gehäuse während des Heizprozesses der eingearbeiteten Platten nicht ebenfalls erhitzt.

Plagiate und im Ausland produzierte Billigwaren sind oft nicht auf nötige Sicherheit geprüft. Mit einem Glätteisen mit CE-Siegel gehst Du sicher, dass die hohen Sicherheitsstandards, die in der Europäischen Union gelten, eingehalten wurden. Viele Modelle von bekannten Markenproduzenten sind außerdem mit einem Zertifikat des TÜVs versehen. Die entsprechenden Siegel geben Dir in der Regel grünes Licht in Sachen Sicherheit.

 

Die optimale Temperatur

Die Hitzeplatten Deines Haarglätters benötigen eine gewisse Temperatur, um ihre Funktion des Glättens und Wellens ausüben zu können. Ganz klar – ohne Hitze kann Dein Glätteisen nicht performen. Niedrige Temperaturen unter 180 °C sind normalerweise nicht in der Lage, die Struktur und den Fall Deines Haares anhaltend zu beeinflussen. Teste es einmal selbst aus, indem Du Dein Glätteisen während des Aufheizens ausprobierst. Zu hohe Temperaturen können Dein Haar hingegen schädigen – bis hin zum unverzüglichen Haarbruch. Die Veränderungen und Schäden, die Hitze von über 210 °C anrichten, sind nachhaltig und irreversibel.

 

Für ein sorgloses Styling brauchst Du also ein Glätteisen, das Temperaturen im idealen Bereich bietet. In der Regel liegt die beste Temperatur zwischen 180 °C und 210 °C. Je dicker Dein Haar ist, desto mehr Energie (Hitze) braucht es, um das perfekte Styling-Ergebnis zu erhalten.

Ein fortschrittlich ausgestattetes Glätteisen bietet Dir zweierlei Vorteile: die Möglichkeit, die Temperatur nach Bedarf zu regulieren, und die Gewährleistung, diese Temperatur dauerhaft und gleichmäßig aufrechtzuerhalten. So kannst Du stets ebenmäßig und entsprechend Deines Haartyps stylen. Solltest Du auf die Funktion der Temperaturregulierung verzichten, informierst Du Dich bestenfalls vorab, welche Maximaltemperatur Dein Haarglätter erreicht und ob diese zur Struktur Deines Haares passt.

Für mehr Sicherheit im Haushalt sorgen übrigens Haarglätter, die sich nach einer gewissen Zeit selbstständig abschalten. Mit einer Abschaltautomatik ist Dein Glätter auch nach dem Styling stets auf der richtigen Temperatur.

 

Weitere sinnvolle Ausstattungsmerkmale

Achtest Du beim Kauf auf die nützlichen Eigenschaften, die wir Dir im bisherigen Beitrag erklärt haben, kannst Du ein solides Glätteisen finden, dass Dir gewiss gute Styling-Dienste leisten wird. In der Welt der Haarglätter gibt es aber noch weitere optionale Gimmicks, die Dein Gerät bereichern. Die Ausstattung mit einem Kabelgelenk ist ein hervorragendes Beispiel. Ein steifes Kabel, das zu kurz gehalten ist, wird Dich auf Dauer vermutlich frustrieren. Wenn Du Dich beim Glätten mit dem Haarglätter verrenken musst, ist das weder angenehm noch förderlich für ein schnelles und gutes Ergebnis. Ein drehbares Kabel mit einer Länge von mindestens zwei Metern gibt Dir genügend Flexibilität und Bewegungsfreiheit, Dich komfortabel stylen zu können.

Wenn Du oft im Ausland unterwegs bist, lohnt sich der Griff zu einem Glätteisen mit Spannungsregulierung oder Universalspannung. So kannst Du Deinen Haarglätter mühelos auch in Ländern verwenden, die eine niedrigere Spannung haben als die in der EU üblichen 230 Volt.

Attraktive Looks

Nicht zuletzt spielt oft auch die Optik eine Rolle, wenn es um die Wahl eines Glätteisens geht. Das große Sortiment an Modellen bietet Dir nicht nur eine große Auswahl an Funktionen, sondern auch an facettenreichen Looks. Von stilvoll und zurückhaltend über verspielt und anregend bis hin zu extravagant und pompös – moderne Marken bieten Dir ansprechend gestaltete Haarglätter, die sich als Blickfang in Deinem Badezimmer erweisen. Als trendig präsentiert sich dieser Tage der intensiv glänzende Metallic-Look. Dabei sind es in erster Linie die zarten Töne von Roségold, die es der Damenwelt angetan haben. In Kombination mit Schwarz wirken sie elegant und aufregend schön. Auch Gehäuse in kraftvollen Neon-Farben sind modern. Einen zeitlosen Klassiker holst Du Dir mit einem Glätteisen in Schwarz ins Haus.

Gute Glätteisen – ein Überblick

Zusammenfassend siehst Du eine Liste mit allen wichtigen Tipps und Eigenschaften eines guten Glätteisens im Überblick. Wir empfehlen Dir, die angegebenen Punkte vor jedem Kauf mit den Produktinformationen abzugleichen.

  • Vermeide Platten aus Metall. Heizflächen aus Keramik oder Vollkeramik bieten Dir eine ebenmäßige Temperaturverteilung und heizen sich nicht zu stark auf. Zusätzlichen Wert bietet die innovative Ionentechnologie.
  • Die optimale Temperatur zum nachhaltigen Glätten und Stylen liegt zwischen 180 °C und 210 °C. Wähle vorzugsweise ein Glätteisen mit Temperaturregulierung und einem automatischen Abschaltmechanismus.
  • Hochwertige Materialien und eine solide Verarbeitung sind unerlässlich. Prüfe, ob das Glätteisen gut in der Hand liegt und das passende Gewicht hat, damit Du es unkompliziert drehen und wenden kannst.
  • Achte auf ein ausreichend langes Kabel und bevorzuge ein drehbares Kabelgelenk. Mit der entsprechenden Bewegungsfreiheit erreichst Du während des Stylings mühelos alle Haarpartien.
  • Wähle einen Look, der Dir gefällt. Aussehen ist nicht alles, aber der Luxus von ansprechender Ästhetik wird Dir nachhaltig Freude bereiten, wenn Du Dein Glätteisen zur Hand nimmst.

Glätteisen kaufen

Wieviel kostet ein gutes Glätteisen?

Ein Mini-Glätteisen kannst Du bereits unter fünf Euro erwerben, einen Classic-Styler erhältst Du ab etwa acht Euro. Auf die Überraschung folgt Skepsis. Sind Geräte zu diesem geradezu lächerlichen Preis wirklich geeignet für Dich und Dein geliebtes Haar? Gewiss nicht! Wir bitten Dich eindringlich, von Angeboten wie diesen Abstand zu halten. Im Zweifelsfalle zahlst Du den Preis nachträglich – mit der Gesundheit Deines Haares!

Bei einem guten Haarglätter kannst Du einen Preis ab 40 Euro erwarten. Extravagant ausgestattete Modelle mit Temperaturregulation und Analyse-Sensoren kosten zwischen 150 und 200 Euro. Die Investition kann sich durchaus lohnen, wenn Du Dein Haar liebst.

 

Wo sollte man sein Glätteisen kaufen?

Wenn Du noch nicht weißt, welchen Haarglätter Du kaufen möchtest, solltest Du dort kaufen, wo Dir schnell viele Informationen geboten werden. Die eigene Recherche ist bei dem großen Angebot an unterschiedlichen Marken und Editionen recht aufwendig. Personen in großen Elektrofachgeschäften sind oft keine große Hilfe, da sie viele unterschiedliche Fachbereiche abdecken und in der Regel keine detaillierten Kenntnisse über die einzelnen Produkte haben. Kleine Technik-Fachgeschäfte haben hingegen vielleicht nicht die Auswahl, in der Du Deinen tatsächlich perfekten Glätter findest. Das Internet bietet Dir oft bessere Chancen, den optimalen Glätter zu finden. Unabhängige Test- und Vergleichsseiten wie unsere zeigen Dir, welche Geräte mit welcher Ausstattung überzeugen können. Bei uns findest Du modernste Glätteisen, die wir in akribischen Tests für Dich geprüft haben. Übersichtlich gestaltete Tabellen helfen Dir, die für Dich wichtigen Eigenschaften zu bewerten und untereinander zu vergleichen. Gefällt Dir ein Modell, kannst Du es mit einem Klick bestellen.

Zum Kauf im Internet noch eine Warnung: Vermeide unseriöse Anbieter und bestelle bei bewährten Shops, die Dir Käuferschutz und Garantien bieten. Prüfe stets, dass es sich bei Deinem Glätteisen um Originalware handelt. Ist der Preis eines Markenproduktes auffällig gering, könnte es sich um ein qualitativ minderwertiges Plagiat handeln. Auch Second-Hand-Glätteisen von Auktions- oder Marktplatz-Portalen sind nicht zu empfehlen, da Du weder von Garantien profitierst noch den tatsächlichen Zustand des Gerätes kennst. Unsere Links schicken Dich ausschließlich zu ausgewählten Shops, in denen Du Dein Glätteisen ohne Mühe und Probleme kaufen kannst.

Die Verwendung eines Glätteisens

Vor dem Glätten – bereite Dein Haar vor

Da Dein Haar während des Glättens mit hohen Temperaturen belastet wird, lohnt es sich, einige Vorsichtsmaßnahmen zur Erhaltung der Haargesundheit zu ergreifen. Die erste lautet: Prüfe, ob Dein Haar bereit für das Glätten ist! Wenn Du sehr brüchiges und strohiges Haar mit Spliss hast, ist vom Gebrauch eines Glätteisens abzuraten. Im schlimmsten Falle brechen einzelne Haare direkt ab.

Bestehen Deine Haare den Gesundheits-Check, solltest Du einen Hitzeschutz auftragen. Ein speziell konzipiertes Spray oder Mousse baut eine Barriere zwischen der Oberfläche des Haares und dem Glätteisen auf. So wird eine Überhitzung vermieden. Die gängigen Produkte bieten Dir zuverlässigen Schutz für Temperaturen zwischen 190 °C und 230 °C. Achte beim Kauf auf diese Einheiten, um den passenden Schutz für Deine Bedürfnisse zu erhalten.

Insbesondere dann, wenn Du mit Deinem Glätteisen Locken oder Wellen zaubern möchtest, lohnen sich Hitzeschutz-Produkte, die gleichzeitig auch stylen. Die entsprechenden Sprays, Cremes und Mousses bieten Deinen Kreationen den optimalen Halt.

Besonders wichtig vor dem Glätten ist es, Dein Haar vollständig zu trocknen. Feuchtes Haar ist sehr anfällig für Hitzeschäden. Wenn Du es eilig hast, greife vorab lieber noch einmal zum Föhn, statt die Gesundheit Deines Haares zu riskieren! Es sei denn, Du wählst ein spezielles Glätteisen, mit dem man auch feuchtes Haar stylen kann.

 

Während des Glättens

Mit ein wenig Übung gelingt Dir die Handhabung des Glätteisens im Nu. Das beste Ergebnis erzielst Du, wenn Du stets einzelne dünne Strähnen glättest. Dabei beginnst Du am besten mit dem Unterhaar und arbeitest Dich systematisch zum Deckhaar vor. Bewege das Glätteisen vom Ansatz bis zu den Spitzen. Achte dabei auf eine regelmäßige Geschwindigkeit, um ein ebenmäßiges Ergebnis zu gewährleisten.

Übrigens: Wenn Du Dein Haar in einem leichten Bogen glättest, vermeidest Du, dass die Spitzen unschön abstehen.

 

Wellen und Locken

Das Kreieren von Wellen und Locken mithilfe eines Haarglätters ist ganz einfach. Beginne auch hier mit dem Unterhaar und arbeite Dich Strähnchen für Strähnchen bis zum Deckhaar vor. Statt am Ansatz kannst Du hier auf der Höhe Deines Ohres beginnen. Lege das Haar auf die Heizfläche und wickele es anschließend um das Glätteisen. Halte das untere Ende der Strähne fest und ziehe den Haarglätter langsam nach unten. Achte darauf, stets den gleichen Winkel zu halten, um einen ebenmäßigen Look zu erzielen. Ebenso wichtig ist eine regelmäßige Geschwindigkeit.

Je schmaler Dein Glätteisen ist, desto kleiner werden Deine Locken. Wähle zum Beispiel einen extra breiten Haarglätter für schöne Beach Waves. Für einen natürlichen Look kannst Du Deine Haarpracht anschließend ausbürsten.

Reinigung und Pflege

Nach der Verwendung solltest Du Dein Glätteisen reinigen. Lege dabei besonderen Wert auf die Heizflächen. Wähle hierfür ein weiches Tuch, zum Beispiel aus Mikrofaser, um die Oberfläche nicht zu beschädigen. Ein sauberes Glätteisen lebt länger und bietet Dir die optimale Leistung.

 

Vorsicht Verbrennungsgefahr! Trenne das Gerät von der Stromquelle und lasse es vor der Reinigung gut auskühlen!

Nicht nur Dein Glätteisen, sondern auch Dein Haar kann nach dem Glätten zusätzliche Pflege gebrauchen. Insbesondere eignen sich hier spezielle Öle, die Du mit den Händen oder in Form eines Sprays auftragen kannst. Sie geben Deinem Haar die Feuchtigkeit zurück, die es durch die Hitze verloren hat. Gleichzeitig schenken sie Deinem Haar eine Extraportion an Geschmeidigkeit und Glanz. Achte darauf, sparsam mit Pflegeölen umzugehen, um Dein Haar nicht zu beschweren.

Nutzt Du Dein Glätteisen regelmäßig, solltest Du Dein Haar auch zwischendurch immer wieder mit einer feuchtigkeitsspendenden Kur verwöhnen. Dabei eignen sich nicht nur die klassischen Haarkuren während der Wäsche, sondern auch praktische Leave-In-Kuren, die Du zwischen den Haarwäschen anwenden kannst.

Glätteisen Marken

Die Marktführer – professionelles Styling für zu Hause

Wir möchten Dich bei der Wahl Deines optimalen Glätteisens unterstützen. Dafür haben wir uns einige Produkte der bekanntesten Hersteller rund um Styling-Geräte genauer angeschaut. Die von uns ausgewählten international bewährten Labels stehen für hohe Qualität, die sich in fortschrittlicher Leistung und moderner Optik ausdrückt.

 

Die großen Vier

Remington, ghd, BaByliss und Cloud Nine – mindestens eine dieser Marken hast Du gewiss schon einmal bei einem Friseur gesehen. Die hochwertigen Produkte dieser namhaften Labels werden von Styling-Profis für ihre innovativen Ausstattungsmerkmale gelobt. Auch für Dich findet sich hier das passende Glätteisen!

ghd – Glätteisen Test

ghd ist eine Abkürzung für „good hair day“. Die in Leeds ansässige Marke, die 2001 von Susan Powls, Robert Powls, Martin Penny und Gary Douglas gegründet wurde, präsentiert sich als führendes Unternehmen für Haarglätter. Stars wie Madonna und Jennifer Aniston schwören auf die Produkte aus dem Hause ghd. Warum? Unter anderem, weil sie unkompliziert zu handhaben sind. Außerdem überzeugen die Haarglätter mit nützlichen Funktionen und modischen Designs. Wir haben drei der beliebtesten Haarglätter von ghd unter die Lupe genommen:

 

ghd Gold Styler

Der ghd Gold Styler ist einer der erfolgreichsten Glätteisen überhaupt. Grund dafür ist seine besonders einfache Handhabung. Schaltest Du das Gerät ein, erhitzt es sich in weniger als einer halben Minute automatisch auf eine Temperatur von 185 °C – ideal zum Stylen der meisten Haartypen. Das abgerundete Gehäuse ermöglicht zahlreiche Looks – ohne Knicke.

Eine Besonderheit des ghd Gold Stylers ist die integrierte Dual-Zone-Technologie. Zwei Sensoren analysieren Dein Haar und regulieren die Temperatur, um die ideale Hitzezufuhr zu gewährleisten. So entstehen ebenmäßige Styles, ohne dass Dein Haar geschädigt wird. Die Innovation ist besonders wertvoll für Haar, das durch Färbung und Umwelteinflüsse strapaziert wurde. Da die Struktur der Spitzen in der Regel rauer ist als die am Ansatz, ist eine Temperaturregulierung sinnvoll, um die Gesundheit jeder Haarpartie zu erhalten.

Mit seinem 2,70 m langen Kabel bietet Dir der ghd Gold Styler viel Bewegungsfreiheit, um Deine Looks problemlos umzusetzen. Nicht zuletzt überzeugt das Modell mit einem attraktiv gestalteten schlanken Gehäuse und ansprechend glänzenden Platten, die mithilfe der im Lieferumfang enthaltenen hitzeresistenten Kappe geschützt werden können.

Im Vergleich zum ghd V Styler bietet der Gold Styler ein glatteres, glänzenderes und geschmeidigeres Styling-Ergebnis. Zu diesem Schluss kommen 128 Endverbraucher/-innen nach einem entsprechenden Produkttest.

 

Angebot
ghd gold Styler
  • Neue Dual-Zone Technologie für konstante Temperaturregulierung
  • Optimale Stylingtemperatur von 185°C
  • Elegantes Design und geschmeidige, leicht gleitende Platten
  • 25 Sekunden Aufheizzeit
  • Automatischer Schlafmodus

 

ghd Platinum+ Styler

Der Platinum+ Styler von ghd bietet Deinem Haar ein eindrucksvolles Finish, das gesund und geschmeidig wirkt. Die Clous dieses Gerätes sind die patentierte vorausschauende Ultra-Zone-Technologie und die Tri-Zone-Technologie. Mit deren Hilfe wird die Dicke Deines Haares gemessen. Außerdem kann die Technologie die Geschwindigkeit Deines Stylings erkennen. Mit diesen Daten und entsprechenden automatischen Regulationen wird stets die richtige Temperatur für Dein Styling angesetzt – vom gesunden Ansatz bis zu den strapazierten Spitzen. Möglichem Haarbruch wird so entgegengewirkt. Außerdem wird Deinem Haar eine zusätzliche Portion an elegantem Glanz geschenkt.

Wie auch der ghd Gold Styler schaltet sich der ghd Platinum+ Styler nach 30 Minuten ohne Nutzung selbstständig ab.

 

Angebot
ghd platinum+ Styler, schwarz
  • Das ultimative Glätteisen von ghd für ultimative Ergebnisse und stärkeres, sichtbar gesünderes Haar*
  • Gesünderes Styling in nur einem Stylingzug mit vorausschauender Ultra-Zone Technologie
  • Styling ohne Kompromisse - einzigartiges Gabelgelenk für perfekte Kontrolle beim Styling
  • Wunderschöne Ergebnisse - präzise gewalzte Platten mit Hochglanzfinish für 20% mehr Glanz**
  • Automatischer Schlafmodus - schaltet das Glätteisen nach 30 Min ohne Verwendung aus

 

ghd Max Styler

Der Max Styler aus dem Hause ghd ist speziell auf die Bedürfnisse von dickem, langem und/oder lockigem Haar abgestimmt. Als besonderes Feature bietet das Modell großflächig angelegte Stylingplatten mit einer Breite von 5 cm. Mit ihnen kannst Du Deine Mähne schnell und unkompliziert bändigen. Der Max Styler macht es Dir einfach, schöne Wellen in Dein langes Haar zu zaubern, und Frizz und Locken zu glätten.

Auch der Max Styler ist mit den für ghd typischen Funktionen wie zum Beispiel einer innovativen Keramikheiztechnologie mit schneller Aufheizzeit, einem Schlafmodus und Universalspannung ausgestattet.

Als Pendant zum ghd Max Styler steht übrigens der ghd Mini Styler. Sein Design ist von besonders schmalen Heizplatten geprägt. So eignet sich das Modell sehr gut zum Kreieren kleiner Locken und zum Glätten von kurzem Haar.

 

Angebot
ghd max Styler
  • Ideal für seidenglattes Haar, glamouröse, weiche Locken und Wellen
  • Ideal für dickeres und langes Haar
  • Leicht gleitende, abgerundete Stylerplatten
  • Fortschrittliche Keramik-Heiztechnologie
  • Automatischer Schlafmodus

Remington – Glätteisen Test

Die Marke Remington überzeugt mit einer breiten Produktpalette an Haarglättern und Stylern. Im Gegensatz zu den Modellen von ghd sind die Remington-Modelle auch etwas für den schmaleren Geldbeutel. Hier kannst Du ein qualitativ hochwertiges Modell schon für einen Preis von unter 100 Euro bekommen. Besonders beliebt sind die Serien Pro-Ion und PEARL.

 

Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710

Der Pro-Ion ist mit einer Bewertung von 1,6 Testsieger der Stiftung Warentest (Ausgabe 01/2019). Als Highlight erweist sich die integrierte Triple-Ion-Technologie. Mit einem Ionen-Generator, einem zweifachen Ionen-Kanal und einer edlen Ultra-Turmalin-Keramikbeschichtung wirkt das Glätteisen gezielt gegen Frizz und statische Aufladung. Die 11 cm langen Stylingplatten sind federnd gelagert und heizen sich innerhalb von zehn Sekunden auf. Über das übersichtlich gestaltete Display kannst Du die gewünschte Temperatur zwischen 150 °C und 230 °C einstellen – für ein Styling ganz nach Deinen Wünschen.

 

Angebot
Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710 zum Glätten & Locken, Testsieger, dreifache Ionen-Technologie, Glätteisen mit Ultra-Turmalin-Keramikplatten, LED Display mit 9 Temperatureinstellungen
  • Dreifache Ionen-Technologie: Ionen-Generator, doppelter Ionen-Kanal und hochwertige Ultra-Turmalin-Keramikbeschichtung sorgen für weniger Frizz und statische Aufladung
  • Schmale, 110 mm lange und federnd gelagerte Stylingplatten, 15 Sekunden Aufheizzeit; Digitales Display mit neun Temperatureinstellungen von 150-230° C
  • Temperatur-Boost-Funktion: ermöglicht eine schnelle Einstellung der Höchsttemperatur
  • Memory-Funktion, Tastensperre - verhindert ein unabsichtliches Verstellen der Temperatur
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
 

 

Remington Haarglätter Pearl S9500

Das Besondere am Haarglätter aus der Kollektion PEARL ist die Keramikbeschichtung mit echten Perlen. Das edle Finish macht die Platten sichtbar glatter und langlebiger als eine übliche Remington-Keramikbeschichtung. Bereits nach zehn Sekunden ist das mit einem praktischen 3-Meter-Kabel und einem Kabelgelenk ausgestattete Glätteisen fertig zum Einsatz. Wähle in zehn Stufen aus Temperaturen von 150 °C bis 235 °C. Für noch schnellere Ergebnisse kannst Du den Turbo-Boost nutzen.

Im Lieferumfang ist eine schicke hitzebeständige Tasche inbegriffen, in der Du Dein Glätteisen von Remington sicher aufbewahren und transportieren kannst.

 

Angebot
Remington Haarglätter Pearl S9500, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz/creme
  • Glätteisen mit ultimativ hochwertiger Keramikbeschichtung mit echten Perlen: 8x glattere Oberfläche und 5x langlebiger (im Vergleich zu REMINGTON Haarglättern mit Standard-Keramikbeschichtung)
  • Schmale, extra lange (110 mm), federnd gelagerte Stylingplatten für gleichmäßigen Druck auf das Haar beim Locken und Glätten
  • Glatte Haare im Handumdrehen mit hochleistungs-Keramik-Heizelement für 10 Sekunden Aufheizzeit und superschnellen Hitzeaufbau
  • Mehr Kontrolle durch digitales Display (10 Temperatureinstellungen von 150-235°C), Tastensperre und Turbo-Boost sowie automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten
  • Auch auf Reisen Haare glätten mit Transportverriegelung und weltweiter Spannungsanpassung (120/220-240 V)

Cloud Nine – Glätteisen Test

Die Marke Cloud Nine fährt mit einer überschaubaren, aber äußerst hochwertigen Auflage an Glätteisen auf. Neben dem Standard-Modell kannst Du zwischen Wide und Micro – mit weiten beziehungsweise schmalen Heizplatten – wählen. Außerdem bietet das Label das erste Glätteisen, das völlig automatisch arbeitet. Ohne On- und Off-Knopf heizt sich das Modell Touch nach dem Zusammenklicken der Platten auf.

Wir möchten Dir das Original von Cloud Nine vorstellen:

 

Cloud Nine Iron Stylingeisen

Mit dem Original Iron von Cloud Nine holst Du Dir einen preisgekrönten Klassiker ins Badezimmer. Seine Technologie legt besonderen Wert auf ein Styling, das schonend auf Deine Haarstruktur wirkt. Niedrige Temperaturen spielen hier eine wichtige Rolle. So arbeitet das Glätteisen aus dem Hause Cloud Nine bereits ab 100 °C. Bei Bedarf kannst Du die Platten auf bis zu 200 °C aufheizen. Eine exklusive Materialzusammensetzung, die ein Geheimnis von Cloud Nine ist, macht die beweglichen schwarzen Keramikplatten zu etwas Besonderem. Die glatten Platten hinterlassen einen wunderbar natürlichen Glanz.

Dein Cloud Nine Iron Stylingeisen kommt mit einem optisch angepassten Hitzeschutz-Etui und einer hitzebeständigen Schutzkappe.

 

Cloud Nine Iron Stylingeisen, Styler mit normaler Breite 2,5cm
  • 1 x Cloud Nine Iron (Das Stylingeisen: Standard-Version)
  • 1 x Hitzeresistenter Plattenschutz
  • 1 x Edler Transportbeutel

BaByliss – Glätteisen Test

BaByliss gibt es bereits seit dem Jahr 1961. Diese Erfahrung erkennt man nicht zuletzt in der Leistung der angebotenen Glätteisen und Styler. Als besonders angenehm erweist sich auch das Preis-Leistungs-Verhältnis, mit dem sich die Produktreihe anbietet. So kannst Du einen guten BaByliss-Haarglätter schon ab 50 Euro erstehen. Mit dem 2in1 Straight & Curl Intense Protect stellen wir Dir ein solches Modell vor.

 

BaByliss ST330E 2in1 Straight & Curl Intense Protect

Der 2in1 Straight & Curl Intense Protect von BaByliss eignet sich, um unterschiedliche Styles zu kreieren. So bringst Du mit diesem Modell unkompliziert Schwung und Abwechslung in den Alltag Deiner Haare. Eine Besonderheit: Auch feuchtes Haar kann mit dem BaByliss ST330E 2in1 Straight & Curl gestylt werden. Möglich ist das durch die Intense Protect Formel. Die Wet&Dry Technologie eignet sich vornehmlich für dickes Haar, da dieses im feuchten Zustand besser in Form gebracht werden kann.

Das Heizelement aus Keramik wird bei dem BaByliss ST330E 2in1 Straight & Curl von einer Diamond Ceramic Beschichtung veredelt. Es entsteht eine sehr glatte Oberfläche, die für ein ebenmäßiges Styling sorgt. Dank der schmalen Platten mit einer Breite von 28 mm kannst Du schnell schöne Locken schaffen. Mit dem BaByliss ST330E 2in1 Straight & Curl Intense Protect sind Temperaturen zwischen 140 °C und maximal 235 °C möglich.

 

Angebot
BaByliss ST330E Glätteisen 2in1 Straight & Curl Intense Protect
  • Glätten und Locken 2 in 1
  • Schmale Glättplatten 28mm x 100mm mit ultraglatter, professioneller Diamond Ceramic Beschichtung
  • Höchsttemperatur 235°C: Glätten und Stylen in einem Zug
  • Keramik-Heizelement: schnelles Aufheizen und konstante Temperatur (mit 6 Temperaturstufen von 140°C-235°C)
  • Wet & Dry: Glätten von trockenen oder feuchten Haaren

Geschichte

Kleine Wir verdanken es einem Herrn namens Marcel Grateau, dass wir uns heutzutage ohne große Mühe die Haare glätten können. Er erfand zum Ende des 19. Jahrhunderts den Vorgänger des heute typischen Glätteisens – die Brennschere, auch Marceleisen genannt. Das damalige Modell präsentierte sich denkbar einfach: Es bestand aus zwei Stäben aus gekanteten Eisen, die miteinander verbunden waren. Das Metall wurde über einer Flamme erhitzt und anschließend zum Stylen genutzt – eine verhältnismäßig gefährliche Angelegenheit.

Im Jahre 1909 entstand das erste Glätteisen mit flachen Oberflächen, 1912 folgte eine Konstruktion mit praktischen Scharnieren. Erst 1950 wurden Haarglätter erfunden, die sich auch für den Gebrauch zu Hause eigneten. Heute sind Glätteisen erschwinglich und sicher für den privaten Gebrauch. Stetige Entwicklungen sorgen dafür, dass wir heute von Technologien profitieren, mit denen wir unser Haar stylen, ohne es zu schädigen.

Wir sind gespannt auf die nächsten Innovationen!

Das beste Glätteisen

Stiftung Warentest hat im Januar 2019 sieben Glätteisen getestet. Die drei besten waren der Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710, der Braun Satin Hair 7 SensoCare Styler ST780 und der Grundig HS 6531. Marken wie ghd wurden leider nicht getestet.

Da immer wieder neue Glätteisen auf den Markt kommen, ändern sich die Ansprüche an die Styler schnell. Der Testsieger der Stiftung Warentest vom Januar 2019 – der Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710 – kann schon im nächsten Jahr von mehreren Produkten überholt werden. Wichtig ist also, auf das Datum der Tests zu achten. Und auch die Quelle ist wichtig. Unabhängig und objektiv sollte sie sein. Verlasse Dich nicht allein auf das Ranking, sondern schaue Dir die Details an. Vielleicht fiel Dein persönlicher Favorit nur durch, weil ihm eine Ausstattung fehlt, die Du selbst gar nicht benötigst.

Schlussendlich ist wichtig: Achte stets auf die Bedürfnisse und die Struktur Deines Haars. Nur sie können Dir genau sagen, welches Glätteisen das richtige für Dich ist. Wir hoffen, unser Beitrag hilft Dir, das passende Produkt zu finden.

Viel Spaß beim Stylen!

Das könnte dich auch interessieren

Lockenstab mit Aufsätzen

Lockenstab mit Aufsätzen Was du vor dem Kauf wissen solltest!   Ein hochwertiger Lockenstab bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten, immer wieder neue Haar-Stylings zu entdecken und auszuprobieren. Von der eleganten Hochsteckfrisur mit...

Papilloten Lockenwickler

Papilloten Lockenwickler - Was du vor dem Kauf wissen solltest! In unserem heutigen Beitrag dreht sich alles um Papilloten. Wir möchten die kleinen Helfer für das Haar genauer unter die Lupe nehmen und Dir ihre Vorteile und Möglichkeiten zur Anwendung vorstellen....

Hitzeschutz Haare

Hitzeschutz Haare Optimaler Schutz für Dein HaarDu liebst es, Deinem Haar mithilfe von Glätteisen und Lockenstab immer wieder einen neuen Look zu verleihen? Wir können Dich gut verstehen. Die Möglichkeiten, die uns speziell entwickelte Styling-Geräte ermöglichen,...

Dyson Airwrap Lockenstab

Revolution im Haarstyling: Der Dyson-Airwrap-LockenstabSeit James Dyson im Jahr 1993 seine Staubsauger auf den Markt gebracht hat, ist der Markenname ein Symbol für Erfindergeist und Innovation. Dyson konnte seither zahlreiche Technologien praktisch neu erfinden. Ob...

Welcher Lockenstab für welchen Lockentyp

Welcher Lockenstab für welchen Lockentyp?Wenn du dir deine Haare selbst professionell mit einem Lockenstab pflegen möchtest, wirst du um ein wenig Theorie nicht herum kommen. Es ist sehr wichtig, dass du dein Haar genau kennst und korrekt einstufst. Nur so kannst du...

Die unterschiedlichen Typen von Lockenstäben

LockenstabMit Haaren verantwortlich umgehen Es dauert Jahre, bis aus kurzen Haaren eine so stattliche "Mähne" geworden ist, dass du damit experimentieren kannst. Darum vertrauen viele ausschließlich ihren Frisören - und lassen es sich entsprechend viel kosten. Doch...

Autorin
Autorin Lockenstab

Tanja Jung

Ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht und bin seit 2009 leidenschaftliche Friseurin.
Über die Jahre sind mir viele Lockenstäbe von allen möglichen Marken untergekommen. Auf dieser Seite teile ich mit Dir meine Erfahrung zu den diversen Geräten und erkläre dir die Anwendung. Dabei erfährst Du wie man Locken richtig macht und ich verrate Dir auch, welcher mein Lockenstab Favorit ist. Mehr dazu im Magazin 😉 Dort erhältst Du darüber hinaus Tipps und Tricks wie z.B.: “Welcher Lockenstab zu welchem Lockentyp passt” bzw. welche unterschiedlichen Typen es von Lockenstäben gibt.
Wenn Du Fragen oder Hinweise hast, dann schreib mir einfach!

Quellenangabe
  • SE Medland, DR Nyholt, JN Painter et al.: Common Variants in the Trichohyalin Gene Are Associated with Straight Hair in Europeans. In: American Journal of Human Genetics, 2009, 85(5), S. 750–755, doi:10.1016/j.ajhg.2009.10.009, PMC 2775823 (freier Volltext)
  • Straight vs. curly. Davidson College, eine Analyse der Publikation in American Journal of Human Genetics (2009).
  • Leidamarie Tirado-Lee: The Science of Curls, Helix Magazine, 2014.
  • Jonathan Edmonson, Alison Keith: Roman Dress and the Fabrics of Roman Culture, University Of Toronto Press, 2008.
  • Gertrude Kuse-Hahn: Mit Schere, Kamm und Lockenstab. Geschichten eines modernen Friseurteams, Fischer und Fischer Verlag, 2003.
  • Dieter Lück, Hanna Lipp-Thoben: Friseurfachkunde, Springer Fachmedien, 1995, S. 123, 152, 355, 357, 395.
  • Glättbürste gegen Glätteisen – Was sind die Vorteile? In: Glättbürsten. 25. Februar 2017 (glaettbuerste.net)

Letzte Aktualisierung am 28.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen