Lockenstab

Mit Haaren verantwortlich umgehen

Es dauert Jahre, bis aus kurzen Haaren eine so stattliche „Mähne“ geworden ist, dass du damit experimentieren kannst. Darum vertrauen viele ausschließlich ihren Frisören – und lassen es sich entsprechend viel kosten. Doch der Friseur hat nicht immer Zeit, vor allem wenn du dich abends nochmal kurz aufhübschen und einen anderen Look ausprobieren willst. Dann heißt es „Selbst ist die Frau“. Mal die glatten Haare zu sexy Locken umzustylen ist eine gute Idee, sich mal komplett neu zu erfinden. Das Werkzeug dazu ist der Lockenstab. Doch du solltest stets wissen, was du gerade tust: Haare haben nur eine sehr geringe Fehlertoleranz. Zwischen einer stabilen Locke und einer abgebrannten Strähne liegen manchmal nur Bruchteile von Sekunden. Wenn die Strähne aber erst einmal ab ist, ist guter Rat teuer. 

Lockenstab
UNSERE EMPFEHLUNG
GHD Curve Soft Curl Tong Lockenstab 32 mm, 1er Pack (1 x 1 Stück)
GÜNSTIGSTER PREIS
Remington Lockenstab Pearl Profi CI95, kegelförmig, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz
AM BESTEN BEWERTET
BaByliss BAB2665E Pro MiraCurl The Perfect Curling Machine
Titel
GHD Curve Soft Curl Tong Lockenstab 32 mm, 1er Pack (1 x 1 Stück)
Remington Lockenstab Pearl Profi CI95, kegelförmig, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz
BaByliss BAB2665E Pro MiraCurl The Perfect Curling Machine
Griffigkeit
Sehr griffig
Sehr griffig
Weniger griffig
Rutschfestigkeit
Sehr rutschfest
Sehr rutschfest
Sehr rutschfest
Gewicht
ca. 800g
ca. 440g
ca. 520g
Aufheizzeit
25 Sek
30 Sek.
60 Sek.
Hitzeschutz-Handschuh
Display
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
UNSERE EMPFEHLUNG
Lockenstab
GHD Curve Soft Curl Tong Lockenstab 32 mm, 1er Pack (1 x 1 Stück)
Titel
GHD Curve Soft Curl Tong Lockenstab 32 mm, 1er Pack (1 x 1 Stück)
Griffigkeit
Sehr griffig
Rutschfestigkeit
Sehr rutschfest
Gewicht
ca. 800g
Aufheizzeit
25 Sek
Hitzeschutz-Handschuh
Display
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
GÜNSTIGSTER PREIS
Lockenstab
Remington Lockenstab Pearl Profi CI95, kegelförmig, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz
Titel
Remington Lockenstab Pearl Profi CI95, kegelförmig, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz
Griffigkeit
Sehr griffig
Rutschfestigkeit
Sehr rutschfest
Gewicht
ca. 440g
Aufheizzeit
30 Sek.
Hitzeschutz-Handschuh
Display
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
AM BESTEN BEWERTET
Lockenstab
BaByliss BAB2665E Pro MiraCurl The Perfect Curling Machine
Titel
BaByliss BAB2665E Pro MiraCurl The Perfect Curling Machine
Griffigkeit
Weniger griffig
Rutschfestigkeit
Sehr rutschfest
Gewicht
ca. 520g
Aufheizzeit
60 Sek.
Hitzeschutz-Handschuh
Display
Kundenbewertung
Prime-Vorteil

Was macht der Lockenstab?

Haare bestehen aus Keratin. Dies ist ein Eiweiß, welches sich unter der Einwirkung von Wärme verformen lässt. Dazu sind recht hohe Temperaturen erforderlich: Das Haar braucht zwischen 220 und 280 °C, um sich einigermaßen dauerhaft in eine neue Form bringen zu lassen. Die Geschichte des Lockenstabs geht dabei bis auf die Antike zurück. Da die Haare von Westeuropäern einen ovalen aber symmetrischen Querschnitt haben, ist das glatte Haar hier normal. Gelockte Haare galten deshalb als Statussymbol und als Schönheitsideal. In der Römerzeit wurde dazu ein Metallstab erhitzt und die glatten Haare darum gewickelt. Das erforderte viel Übung denn die Grenze zwischen gelocktem und abgebranntem Haar ist sehr klein. 

Jahrhunderte alte Technik

Diese Methode wurde erst um das Jahr 1870 vom Pariser Friseur Marcel Grateau wieder entdeckt. Mit der Bezeichnung „Ondulieren“ wurde das Wickeln des Haares zu Locken angeboten. Die Prozedur war sehr langwierig und erforderte viel Übung. Auch damals wurden erhitzte Stäbe eingesetzt. Das änderte sich seltsamerweise erst in den 1960er Jahren, als der elektrische Lockenstab erfunden wurde. Das Ondulieren wurde damit einfacher und auch sicherer. Dennoch war es nochmals ein langer Weg bis zu den sicheren Geräten von heute. Der elektrische Lockenstab gab den Frauen die Möglichkeit, sich ihre Haare selbst zu ondulieren. Die ersten elektrischen Lockenstäbe waren mit oder ohne Klammer ausgestattet. Die Wärme wurde direkt im Stab erzeugt. Wie lange die Haare erhitzt wurden war eine Sache des Gefühls. Entsprechend viele Frauen haben sich die Haare Strähnen weise abgebrannt, bis sie den Trick heraus hatten.
Die Geräte von Heute sind an diesem Punkt wesentlich weiter: Temperatur und Brenndauer kann auf Grad und Sekunde genau eingestellt werden, so dass die Gefahr von Haarverlust weitestgehend ausgeschlossen ist.

Dennoch erfordert die Handhabung vom elektrischen Lockenstab nach wie vor viel Übung. Zwar brennen sich die Frauen nicht mehr die Haare ab, die Ergebnisse überzeugen aber immer noch nicht immer auf Anhieb. 

Qualität ist nicht nur am Preis erkennbar

Ein guter Lockenstab muss nicht unbedingt teuer sein. Allerdings kannst du von einem ausgesprochenen Billig-Modell auch nicht viel erwarten. Damit du beim Kauf deines Lockenstabs nicht daneben greifst, haben wir aufwändig für dich Recherchiert. Wir haben uns bei zahlreichen unabhängigen Portalen informiert, damit du keinen Fehlkauf tätigst. Denn was schick aussieht und viel verspricht, das hält noch lange nicht alles. Es geht schließlich um deine Haare – ein Fehlkauf kann hier fatale Folgen haben. Entweder siehst du selbst nach noch so vielen Versuchen immer noch aus wie der Struwwelpeter – oder du versengst dir am Ende noch die Haare. Darum vertraue unserer Recherche und unserem Urteil. Wir haben für dich die besten Lockenstäbe heraus gesucht

Unterschiedliche Typen von Lockenstäben

Es werden vier Typen von Lockenstäben unterschieden:


1. Die Klemme 

Die Klemme ist die traditionelle Bauform von elektrisch beheizten Lockenstäben. Sie bestehen aus dem klassischen, beheizten Ondulierstab, der mit einer passgenauen Klemme versehen wird. Du klappst die Klemme per Knopfdruck auf, wickelst dein Haar um den Stab und lässt dann die Klemme zuschnappen. Die Klemme unterstützt die Formgebung deiner Haare zusätzlich. Um mit der Klemme erfolgreich zu arbeiten, ist allerdings viel Übung notwendig. Da sie etwas schwer zu handhaben sind, ist ihre Temperatur meist auf 180 °C begrenzt. Das senkt die Wahrscheinlichkeit, dir die Haare abzusengen. 

2. Der Crimper bzw. das Welleneisen

Der Crimper oder Krimper ist eine Heißklemme mit kleinen Wellen. Er dient dazu, dir schnell einen Dauerwellen-ähnlichen Style geben zu können. Der Crimper wird meist für die Spitzen verwendet. Mit diesem Gerät kannst du deinen ondulierten Haaren einen zusätzlichen Pep geben. Um dir die ganze Haarpracht per Crimper zu einem Lockenkopf umzustylen ist er jedoch nicht optimal geeignet. Wenn du das erreichen möchtest, ist die klassische Dauerwelle der einfachere und sicherere Weg. 

3. Der Lockenstab

Der Lockenstab ist das klassische, elektrisch beheizbare Onduliereisen ohne Klemme. Es gibt ihn in zylindrischer und konischer Ausführung. Der konisch geformte Lockenstab lässt deine Locken spitz zulaufen. Das gibt einen interessanten Effekt, mit dem du gut die Blicke auf dich ziehen kannst. 

4. Der Curl

Der Curl ist der jüngste und technisch am weitesten fortgeschrittene Typ unter den Lockenstäben. Er besteht aus einem kleinen Motor und einem kurzen Onduliereisen mit Klemme. Der Curl zieht deine Haare automatisch ins Gerät und wickelt sie um das beheizte Onduliereisen. Einmal auf den Knopf gedrückt, übernimmt der Curl das Einziehen, Wickeln, Aufheizen und Lösen vollautomatisch. Das macht diesen Typ von Lockenstäben nicht nur sehr praktisch sondern vor allem auch sehr sicher. 

Natürlich gibt es auch noch die guten, alten Lockenwickler. Sie werden einzeln ins Haar gedreht und mit dem Fön in Form gebracht. Die Handhabung ist sehr umständlich und langwierig. Dafür bieten die Lockenwickler aber eine gewisse Gelinggarantie und sind sehr sicher. Ruinieren kannst du dir deine Haarpracht mit Lockenwicklern nicht. Jedoch ist die Wirkung nur von kurzer Dauer. Länger als einen Abend halten die gewickelten Haare nicht. 

Was muss der Lockenstab leisten?

Der gute, alte Ondulierstab dominiert nach wie vor die Szene. Der einfache, beheizbare Lockenstab ist einfach am weitesten ausgereift und bietet bewährte Qualität mit nahezu garantierten Ergebnissen. Damit dein Lockenstab aber wirklich sicher handzuhaben ist, sollte er folgende Merkmale aufweisen: 

Isolierte Spitze

Die Isolierte Spitze ist wichtig, damit du dir beim Einfädeln der Haare nicht die Kopfhaut verbrennst. Du musst ohnehin immer darauf achten, dass du genügend Abstand zur Haut hältst. Die isolierte Spitze, erkennbar an der schwarzen Kunststoffkappe, schützt dich davor und macht das Arbeiten mit dem Lockenstab verletzungsfrei

Keramikbeschichtung

Der Lockenstab selbst sollte immer eine Beschichtung aus Keramik haben. Damit wird verhindert, dass dir die Haare am Stab festkleben. Keramik ist außerdem leichter zu reinigen und besser in der Handhabung. 

Regelbare Temperatur

Dickeres Haar braucht höhere Temperaturen, dünneres Haar kommt mit kälteren Lockenstäben zurecht. Die Temperatur vom Lockenstab sollte deshalb zwischen 120 und 220 °C einstellbar sein. Mit dieser Auswahl kannst du dich vorsichtig an die für dein Haar ideale Temperatur heran tasten. 

Ionen-Technologie

Dir ist sicher schon mal aufgefallen, dass sich besonders lange Haare leicht elektrostatisch aufladen. Den Trick mit dem Luftballon kennst du sicher auch – einfach über das Haar reiben, schon kleben sie an der Oberfläche. Was mit Ballons lustig ist, das ist am Lockenstab fatal: Wenn einzelne Haare am Lockenstab hängen bleiben, dann können sie sehr schnell versengen. 
Ein Lockenstab mit Ionen-Technologie „entlädt“ die Haare beim Entnehmen automatisch. Die elektrostatische Aufladung wird aufgehoben und die Haare kleben nicht am Lockenstab fest. 

Timer bzw. Zeiteinstellung

Vorweg gesagt: Dieses Feature gibt es nur bei Curls. Bei einer Lockenmaschine, dem Curl, achte darauf, dass sie eine Zeiteinstellung haben. Du kannst dein Haar in keinem Fall schnell genug aus der Maschine heraus fummeln, bevor sie dir deine Strähnen verbrennt. Normalerweise gehört der Sekunden-Timer zur Ausstattung einer Lockenmaschine dazu. Wir wollen es trotzdem erwähnen.

Markenqualität

Gleichgültig, für welchen Typ du dich entscheidest, bevorzuge immer Markenqualität. Die etablierten Marken für Haarpflegegeräte sind

– Babyliss
– Remington
– Braun
– Rowenta
– Bosch
– Udo Walz
– Grundig
– Valera
– Philips
– Beurer
– AEG

Bomann, Clatronic, Severin und OK sind Lizenzmarken, die preiswerte Geräte in China einkaufen und auf ihren Namen labeln. Sie sind meist recht preiswert, können qualitativ aber nicht mit den „echten“ Markengeräten mithalten. Trotzdem wollen wir die preiswerten Geräte hier nicht schlecht reden. Bei begrenztem Budget und nur gelegentlichen Gebrauch können auch die billigeren Lockenstäbe zum gewünschten Ergebnis führen. Wir wollen dich nur darauf sensibilisieren, kein No-Name-Produkt aus dem Internet oder vom Flohmarkt zu kaufen. Bleib bei einer bekannten Marke. Solltest du dich aber für ein Gerät interessieren, dessen Marke nicht hier aufgeführt ist, mach eine kurze Internet-Recherche. 

Die zehn besten Lockenstäbe – und die drei schlechtesten

Wir haben für dich die zehn besten und die drei schlechtesten Lockenstäbe recherchiert. Daran kannst du genau erkennen, worauf du beim Kauf eines Lockenstabs achten solltest.

Die besten Lockenstäbe sind alle mit „Sehr gut“ zwischen 1,3 und 1,5 bewertet. 

1. Remington CI91X1 PROluxe

Der konische Lockenstab ohne Klammer Remington CI91X1 PROluxe hat in verschiedenen Testberichten mit der Note 1.2 abgeschnitten. Er überzeugt durch eine hervorragende Verarbeitung und komfortable Handhabung. Er liefert gute Ergebnisse, nur ist er nicht für Anfänger geeignet.

 

Angebot

Remington CI91X1 Lockenstab PROluxe, kegelförmig, 25-38 mm, OPTIheat-Technologie, rose gold

  • 25-38 mm kegelförmiger Lockenstab mit OPTIheat-Technologie für lang anhaltende Styling-Ergebnisse
  • Pro + Einstellung (185° C) für ein schonendes Styling, integriertes digitales Display mit variablen 11 Temperatureinstellungen von 120-210° C
  • Grip-Tech-Keramikbeschichtung für ein rutschfestes und einfaches Styling
  • Hitzebeständige Aufbewahrungstasche, Hitzeschutzhandschuh
  • Herstellergarantie: 5 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers

 

2. Remington CI8725 PROtect

Wer sich noch nicht an den Freihand-Lockenstab herantrauen möchte, der ist mit dem Remington CI8725 PROtect gut beraten. Mit einer Durchschnittsnote von 1.2 konnte er ebenfalls das Testpublikum für sich gewinnen. Die Klammer macht das Lockenwickeln mit diesem Gerät etwas einfacher. Das Ergebnis ist nicht ganz so spektakulär wie bei einem konisch geformten Lockenstab. Interessant an diesem Lockenstab ist, dass seine Wirkung mit Dampf unterstützt wird. Das macht die Handhabung nochmals einfacher und sicherer.

 

Angebot

Remington CI8725 Protect Lockenstab mit HydraCare-Technologie

  • 25 mm Lockenstab für weiche und natürliche Locken; Die HydraCare-Technologie sorgt für die perfekte Balance zwischen Feuchtigkeit und Hitze
  • Kühler, feiner Dampf hydratisiert das Haar und ermöglicht ein Styling mit einer Temperatur von 170 °C
  • 62% weniger Haarschäden und lang anhaltende Ergebnisse im Vergleich zum Styling bei 210 °C ohne Hydra-Care-Technologie
  • Hochwertige Keramikbeschichtung angereichert mit Keratin, Argan- und Macadamia-Öl für glänzendes und gesund aussehendes Haar
  • Integriertes digitales Display mit 5 variablen Temperatureinstellungen von 150-220 °C; 30 Sekunden Aufheizzeit, automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten

 

3. BaByliss C525E

Den Ruf der Billigmarke hat Babyliss zumindest bei den Lockenstäben hinter sich gelassen. Mit dem BaByliss C525E schickt der Haarspezialist ein hochwertiges Gerät ins Rennen, das mit nur 100 °C Mindesttemperatur für dünne Haare besonders gut geeignet ist.

Angebot
BaByliss C525E Lockenstab M iPro 200 25mm
  • Professionelle, ultraglatte Ceramic Intense Beschichtung
  • Advanced Ceramic Technology: sofortiges Aufheizen und konstante Temperatur
  • Intense Knopf: 200°C in 60 Sek.; 10 Temperaturstufen (100-200°C)
  • Lockenstab Ø 25mm
  • Ausklappbarer Standfuß; Drehkabel; Isolierte Spitze; Ein-/Ausschalter

4. BaByliss Pro BAB2665E

Der BaByliss Pro BAB2665E ist die erste Lockenwickelmaschine im Test. Mit einer Durchschnittsbewertung von 1.3 kann sich dieses Einsteiger-Gerät gut sehen lassen. Jedoch sind die Youtube-Meinungen zu der Babyliss Lockenmaschine unterschiedlich. Sie ist zwar recht gut zu handhaben und sehr sicher. Um wirklich brauchbare Ergebnisse zu erzielen braucht es jedoch einiges an Übung.

 

Angebot
BaByliss BAB2665E Pro MiraCurl The Perfect Curling Machine
  • Bitte achten Sie beim Kauf auf Verkauf und Versand durch Amazon
  • Automatisches Locken System für perfekte und langanhaltende Locken
  • Die lockenkammer aus Keramik Kreiert Die Locken besonders schonend
  • Leistungsstarkes Heizsystem für ultra-schnelles Aufheizen und sofortiger Temperaturausgleich
  • 3 Zeit- und 3 Temperatureinstellungen (190°C - 210°C - 230°C) für langanhaltende Resultate und für unterschiedliche lockeneffekte bei allen Haartypen

5. Remington CI9132 PROluxe

Der Remington CI9132 PROluxe ist wieder ein normaler Ondulier-Lockenstab. Er hat die bewährten Qualitäten aus dem Hause Remington. Mit drei Metern Kabellänge hast du auch genügend Bewegungsfreiheit. Was das Gesamtergebnis etwas eintrübt ist sein erstaunlich hoher Preis.

  

Angebot
Remington Lockenstab PROluxe CI9132, 32 mm für große Locken, OPTIheat-Technologie, rose gold
  • 32 mm Lockenstab mit OPTIheat-Technologie für lang anhaltende Styling-Ergebnisse
  • Pro + Einstellung (185° C) für ein schonendes Styling, integriertes digitales Display mit variablen 11 Temperatureinstellungen von 120-210° C
  • Grip-Tech-Keramikbeschichtung für ein rutschfestes und einfaches Styling
  • Integriertes digitales Display mit variablen 11 Temperatureinstellungen von 120-210° C, 30 Sekunden Aufheizzeit

6. Bosch PHC9690 Prosalon G-Curler

Der Hausgeräte-Hersteller Bosch möchte mit dem PHC9690 Prosalon G-Curler auch in diesem lukrativen Markt mitmischen. Es wurde viel Entwicklungsarbeit investiert, um nicht nur mit den Platzhirschen Babyliss und Remington gleich zu ziehen. Bosch schafft mit diesem Gerät sogar ein Alleinstellungsmerkmal: Als einziger im Test bietet dieser Ondulier-Lockenstab mit Klappe eine variables Lockenstyling an.

 

Bosch ProSalon G-curler Lockenformer LCD-Display PHC9690, schwarz/silber
  • Ausführung=Haarformer
  • Max. Leistung=52 W
  • Grundfarbe=schwarz
  • Leistungsregelung stufenlos=ja
  • Abkühlstufe=nein

7. Rowenta CF2112 Elite

Preiswert muss nicht immer schlecht sein. Der Rowenta CF2112 Elite macht seine Aufgabe gut, auch wenn sein Funktionsumfang stark eingeschränkt ist. So bietet dieser Klemmen-Lockenstab beispielsweise nur eine Temperaturstufe von 150 °C an. Das ist eigentlich nicht mehr State of the Art aber bei 13 Euro Kaufpreis sei ihm das verziehen.

  

Angebot
Rowenta CF2112 Lockenstab Elite
  • Frisierstab mit Frisierzange
  • 16 mm Durchmesser
  • Max. Temperatur: 1500 C
  • Keramikbeschichtung

8. BaByliss C1300E Curl Secret Ionic 2

Mit dem BaByliss C1300E Curl Secret Ionic 2 wird wieder ein Hightech-Curl ins Rennen geschickt, der einiges auf der Pfanne hat. Drei Temperaturstufen, vier Timer-Funktionen, bis 230 °C aufheizbar sind Qualitäten, die man bei dem Wettbewerb suchen muss.
Allerdings hat das auch seinen Preis: Der BaByliss C1300E Curl Secret Ionic 2 ist nicht unter 65 Euro zu bekommen.

 

9. Udo Walz GT15 400

Wenn Jamie Oliver Küchenmaschinen verkaufen kann, dann kann Udo Walz das auch mit Lockenstäben. Der Udo Walz GT15 400 überzeugt durch ein klassisches Design als einfacher Ondulier-Stab mit Klemme. Sein Alleinstellungsmerkmal ist sein Durchmesser: Mit satten 32 Millimetern lassen sich auch sehr voluminöse Locken erzeugen. Aber Vorsicht: Das Gerät ist nichts für Anfänger.

  

Udo Walz GT15 400 Lockenstab
  • Lockenstyler für weiche und natürlich aussehende Locken; Stabdurchmesser: 32 mm
  • High Performance Lockenstab bis 210°C; Sehr schnelle Aufwärmzeit: in wenigenSekunden betriebsbereit
  • Keratin & Keramik Beschichtung für samtweiches,glänzendes und geschütztes Haar
  • Elektronische Temperaturregelung in 7 Stufenvon 150°C bis 210°C

10. Valera 641.25 Digicurl

Der kleinere Mitbewerber Valera bietet mit dem 641.25 Digicurl ein einfaches aber sehr handliches Gerät an. Punktabzug gab es jedoch wegen der fehlende Tastensperre.

  

Angebot
VALERA DIGICURL 25, Mod.: 641.25, Keramik-Frisiereisen mit Digitalkontrolle und Ceramic Technology - mit 25 mm Durchmesser
  • Keramik- Frisiereisen mit Digital-Kontrolle - 25mm Durchmesser
  • Antibakterielle Behandlung mit NANO-SILVER
  • Elektronische Einstellung der Temperatur
  • Sehr schnelles Aufheizen

Die Schlusslichter

Für diese drei Lockenstäbe gab es maximal die Note „Ausreichend“ oder es wurde nur eine minimale Kundenbewertung erzielt.

 

Clatronic MC 3020

Man soll ja keine Marke schlecht reden aber was erwartet man schon von einem Crimper für 11.50 Euro? Wer ein solches Gerät in dieser Preisklasse kauft, der bringt sein Haar schlichtweg in Gefahr. Im Test konnte er dennoch mit brauchbaren Ergebnissen überzeugen. Er verfügt sogar über ein Überhitzungsschutz, wenngleich man nur eine einzige Temperatur einstellen kann. Die Verarbeitung ist jedoch so, wie man es von den Geräten dieses Herstellers kennt. Die Garantiezeit wird der Clatronic MC 3020 nicht lange überleben.

 

Bosch PHC9748 ProSalon Supreme Wave

Schick – aber nutzlos. Darauf lässt sich das Urteil über diesen Lockenstab zusammenfassen. Die Kundenrezensionen sind recht einhellig: irgendetwas ist bei der Entwicklung schief gelaufen. Das Gerät sieht zwar schick aus, ist gut verarbeitet und liegt auch bequem in der Hand. Doch die gewünschten Ergebnisse lassen sich mit dem Bosch PHC9748 ProSalon Supreme Wave einfach nicht erzielen.

 

Severin LS 0670

Severin spielt in der gleichen Liga wie Clatronic. Entsprechend sind die Ergebnisse mit dem Severin LS 0670 Lockenstab eher enttäuschend. Die Kundenmeinungen sind recht eindeutig: Das Gerät heizt zu lange auf, dann wird es nicht heiß genug so dass die Locken nicht lange halten.

 

Fazit: Qualität hat seinen Preis

Wenn du wirklich auf der Suche nach einem brauchbaren Lockenstab bist, dann sollte der Preis dein letztes Kriterium, nach dem du auswählst. Gleichgültig, welchen Typ du bevorzugst, achte immer darauf, ein hochwertiges, ergonomisches und vor allem sicheres Gerät zu kaufen. So bringst du deine Haare nicht in Gefahr und erzielst immer beste Ergebnisse. 

Das könnte dich auch interessieren

Hitzeschutz Haare

Hitzeschutz Haare Optimaler Schutz für Dein HaarDu liebst es, Deinem Haar mithilfe von Glätteisen und Lockenstab immer wieder einen neuen Look zu verleihen? Wir können Dich gut verstehen. Die Möglichkeiten, die uns speziell entwickelte Styling-Geräte ermöglichen,...

Glätteisen

Glätteisen Test - Der Alleskönner für Dein Haarstyling | Wo kaufen?Glätteisen ist nicht gleich Glätteisen. Ein hochwertiger Haarglätter stylt nicht nur, er erhält auch die Schönheit und Gesundheit Deiner geliebten Haare. Mit den folgenden Informationen möchten wir Dir...

Dyson Airwrap Lockenstab

Revolution im Haarstyling: Der Dyson-Airwrap-LockenstabSeit James Dyson im Jahr 1993 seine Staubsauger auf den Markt gebracht hat, ist der Markenname ein Symbol für Erfindergeist und Innovation. Dyson konnte seither zahlreiche Technologien praktisch neu erfinden. Ob...

Welcher Lockenstab für welchen Lockentyp

Welcher Lockenstab für welchen Lockentyp?Wenn du dir deine Haare selbst professionell mit einem Lockenstab pflegen möchtest, wirst du um ein wenig Theorie nicht herum kommen. Es ist sehr wichtig, dass du dein Haar genau kennst und korrekt einstufst. Nur so kannst du...

Autorin
Autorin Lockenstab

Tanja Jung

Ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht und bin seit 2009 leidenschaftliche Friseurin.
Über die Jahre sind mir viele Lockenstäbe von allen möglichen Marken untergekommen. Auf dieser Seite teile ich mit Dir meine Erfahrung zu den diversen Geräten und erkläre dir die Anwendung. Dabei erfährst Du wie man Locken richtig macht und ich verrate Dir auch, welcher mein Lockenstab Favorit ist. Mehr dazu im Magazin 😉 Dort erhältst Du darüber hinaus Tipps und Tricks wie z.B.: “Welcher Lockenstab zu welchem Lockentyp passt” bzw. welche unterschiedlichen Typen es von Lockenstäben gibt.
Wenn Du Fragen oder Hinweise hast, dann schreib mir einfach!

Quellenangabe
  • SE Medland, DR Nyholt, JN Painter et al.: Common Variants in the Trichohyalin Gene Are Associated with Straight Hair in Europeans. In: American Journal of Human Genetics, 2009, 85(5), S. 750–755, doi:10.1016/j.ajhg.2009.10.009, PMC 2775823 (freier Volltext)
  • Straight vs. curly. Davidson College, eine Analyse der Publikation in American Journal of Human Genetics (2009).
  • Leidamarie Tirado-Lee: The Science of Curls, Helix Magazine, 2014.
  • Jonathan Edmonson, Alison Keith: Roman Dress and the Fabrics of Roman Culture, University Of Toronto Press, 2008.
  • Gertrude Kuse-Hahn: Mit Schere, Kamm und Lockenstab. Geschichten eines modernen Friseurteams, Fischer und Fischer Verlag, 2003.
  • Dieter Lück, Hanna Lipp-Thoben: Friseurfachkunde, Springer Fachmedien, 1995, S. 123, 152, 355, 357, 395.
  • Glättbürste gegen Glätteisen – Was sind die Vorteile? In: Glättbürsten. 25. Februar 2017 (glaettbuerste.net)

Letzte Aktualisierung am 8.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen